Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Chrome-Logo
Neues Chrome-Logo

Sicherheitsloch

Google korrigiert Fehler im Flash Player schneller als Adobe

Google hat für Windows-Systeme ein Update für Chrome veröffentlicht. Damit wird ein Sicherheitsloch im Flash Player beseitigt, das bereits aktiv ausgenutzt wird. Adobe will ein Update erst in der kommenden Woche veröffentlichen.

Das Update für Chrome hat Google gewohnt einsilbig im Blog angekündigt. Darin ist nur die Rede davon, dass die Version 10.0.648.134 ein Update des Flash Players enthält. Kein Wort dazu, ob damit das Sicherheitsleck beseitigt wird, vor dem Adobe in dieser Woche gewarnt hatte.

Anzeige

Der Computer World bestätigte Google, dass der aktualisierte Flash Player das Sicherheitsloch schließt. Es bleibt unklar, warum Google nicht von sich aus darauf hinweist und das erst auf Nachfrage mitteilt.

Adobe will für den Flash Player in der kommenden Woche ein Update veröffentlichen, mit dem das Sicherheitsloch beseitigt wird. Dann wird der Fehler auf allen Plattformen geschlossen, während das Chrome-Update ausschließlich für Windows-Systeme angeboten wird.


eye home zur Startseite
QDOS 18. Mär 2011

solche Fixes haben nur die Angewohnheit immer mehr zu werden und über kurz oder lang die...

janpi3 18. Mär 2011

von Smartphones, Mac, Linux, Unix System mal abgesehen....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. mobileX AG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Siri und diktieren

    andi_lala | 17:41

  2. Nachtrag nicht 100% richtig

    U.S.tooth | 17:38

  3. Re: Forken

    sniner | 17:34

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 17:33

  5. Re: Horizon zero dawn

    HierIch | 17:32


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel