Abo
  • Services:

NEC Armkeypad

MP3-Player durch Armklopfen steuern

Durch Klopfen auf den Oberarm und Händeklatschen könnten bald MP3-Player bequem bedient werden. Daran arbeiten NEC-Ingenieure mit ihrem Armkeypad, das mit Beschleunigungssensoren bestückt ist und über Bluetooth kommunizieren kann.

Artikel veröffentlicht am ,
NEC Armkeypad (Bild: Diginfo.tv)
NEC Armkeypad (Bild: Diginfo.tv)

NECs Armkeypad soll die Gerätesteuerung nur durch Klopfen auf den eigenen Arm oder durch Händeklatschen ermöglichen. An den beiden Handgelenken wird dabei jeweils ein Band befestigt, das mit einem Drei-Achsen-Beschleunigungssensor bestückt ist. Durch die Vibrationen kann erkannt werden, mit welcher Hand an welcher Stelle auf einen Arm geklopft wird. Die Datenübertragung erfolgt mittels Bluetooth.

 
Video: NEC ArmKeypad - Control your music player with a tap of your arm DigInfo

Stellenmarkt
  1. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)
  2. SAUER GmbH / REALIZER GmbH, Stipshausen, Pfronten, Bielefeld

Die neue Eingabemethode soll beispielsweise beim Sport interessant sein. So könnte dem MP3-Player mitgeteilt werden, dass die Lautstärke oder das Musikstück geändert werden soll. Im Vergleich zu einer Gestensteuerung soll das Armklopfen intuitiver funktionieren, weil sich die Nutzer leichter merken können, welche Bewegung welche Aktion auslöst.

Ein NEC-Mitarbeiter sagte Diginfo.tv auf der Veranstaltung Interaction 2011, dass die Lösung bei einem ruhenden Nutzer bereits zu 90 Prozent akkurat funktioniere, bei rennenden Nutzern seien es 96 Prozent. Ziel sei eine fehlerlose Erkennung, auch wenn der Nutzer rennt.

Bis zur Kommerzialisierung werden NECs Plänen zufolge noch ein bis zwei Jahre vergehen. Dann soll die Technik auf die Größe einer Armbanduhr oder eines Armbands geschrumpft worden sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 449€ + Versand
  3. 449€

0xDEADC0DE 17. Mär 2011

Und was ist an klassischen IR- oder Funk-Fernbedienungen, meinetwegen auch Kabel...

Tatze 17. Mär 2011

hier nix text

zwangsregistrie... 17. Mär 2011

lol soetwas ähnliches hab ich auch gedacht. Wenn also zukünftig jemand spasstische...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /