Abo
  • Services:
Anzeige

Gemeinnützig

Google erweitert sein Angebot für Nonprofits

Mit "Google for Nonprofits" bündelt Google seine Angebote für gemeinnützige Organisationen in einem Programm. Neben Rabatten auf Google-Produkte stellt Google auch kostenlose Werbung zur Verfügung.

Google unterstützt gemeinnützige Organisationen beim Spendensammeln und bündelt seine Aktivitäten ab sofort unter Google for Nonprofits. Obwohl die einzelnen Angebote auch außerhalb der USA zur Verfügung stehen, kann Google for Nonprofits nur von Organisationen mit Sitz in den USA genutzt werden.

Anzeige

Unter anderem stellt Google gemeinnützigen Organisationen über sein Werbesystem Adsense jeweils monatlich Werbung im Wert von 10.000 US-Dollar zur Verfügung. Organisationen, die sich besonders qualifizieren, erhalten mitunter noch mehr.

Zudem können die Nonprofits die Online-Office-Suite Google Apps kostenlos oder zu verringerten Preisen nutzen und sie erhalten Premium-Funktionen auf Youtube sowie Google Maps, um auf ihr Anliegen hinzuweisen.

Im Google for Nonprofits Marketplace versammelt Google zertifizierte Dienstleister, die Angebote rund um die Google-Produkte anbieten und diese gemeinnützigen Organisationen kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung stellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main, München, Hamburg, Hannover
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. access KellyOCG GmbH, Frankfurt-Oberursel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand
  2. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  2. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  3. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  4. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

  5. PC-Wahl

    CCC patcht Wahlsoftware selbst

  6. Neuronales Netzwerk

    Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  7. Cloud

    AWS stellt einige Dienste auf Abrechnung pro Sekunde um

  8. Dateiaustausch

    Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  9. Parkplatz-Erkennung

    Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  10. Ice Lake

    Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  2. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Wir brauchen ein OpenSource Wahlsystem

    LeonBergmann | 13:49

  2. Re: Humphrey Bogart kann nun wieder auferstehen...

    schap23 | 13:49

  3. Re: Mag ich nicht

    Porterex | 13:47

  4. Re: SFTP ist kein FTP

    GottZ | 13:46

  5. Re: Mit Sensor erkennen ob Stecker drin steckt?!

    mgutt | 13:42


  1. 13:20

  2. 13:10

  3. 12:52

  4. 12:07

  5. 11:51

  6. 11:16

  7. 10:00

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel