Abo
  • Services:

iPhone-Kamera

Photoshop Express 2.0 reduziert das Bildrauschen

Verrauschte Fotos aus den iPhone-Kameras sollen mit der neuen App Photoshop Express 2.0 von Adobe bald der Vergangenheit angehören. Das Programm bringt außer der Rauschreduktion auch einen Kameraselbstauslöser mit. Allerdings sind diese Funktionen nicht kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Icon von Photoshop Express
Icon von Photoshop Express

Photoshop Express 2.0 für iOS ist kostenlos - aber die neuen Funktionen, die Adobe als Camera Pack bezeichnet, können optional innerhalb der Software für 3,99 US-Dollar nachgekauft werden.

  • Photoshop Express 2.0 - Sephia-Effekt
  • Photoshop Express 2.0 - Bildbearbeitung
  • Photoshop Express 2.0 - Selbstauslöser
  • Photoshop Express 2.0 - Beschnittfunktion
  • Photoshop Express 2.0 - Sharing
  • Photoshop Express 2.0 - Rauschreduktion
Photoshop Express 2.0 - Rauschreduktion
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Dafür erhält der Anwender drei neue Funktionen. Die Rauschreduktion lässt sich in unterschiedlichen Stärken anwenden. Mit der stärksten Einstellung tut sich der Anwender jedoch keinen Gefallen. In dieser Einstellung gehen nicht nur feine, sondern auch grobe Bilddetails verloren. Die schwächeren Abstufungen erzielen subtilere Änderungen. Hier gehen kaum Details verloren. Dadurch kann aber auch das Rauschen nicht vollständig bekämpft werden. Die Rauschreduktion nutzt nach Angaben von Adobe Algorithmen, die auch in Lightroom 3 und Photoshop CS5 eingesetzt werden.

Der Selbstauslöser für die iPhone-Kamera kann auf 3 oder 10 Sekunden Laufzeit gesetzt werden. Die Funktion "Auto Review" zeigt das Bild nach jeder Aufnahme an und bietet eine sofortige Löschfunktion, falls es nichts geworden ist.

Mit der Desktopversion von Photoshop, die es für Windows und Mac OS X gibt, hat Photoshop Express weder auf dem iPhone noch auf dem iPad viel gemeinsam. Wie in allen grundlegenden Bildbearbeitungsprogrammen kann auch mit Photoshop Express ein Bild ausgeschnitten, gedreht und gespiegelt werden. Einige Effekte und Rahmen sind auch vorhanden. Ebenen und Masken, die das normale Photoshop auszeichnen, sucht der Anwender bei Photoshop Express vergebens.

Photoshop Express 2.0 kann ab sofort über Apples App Store heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Samsung NU8009 123 cm (49 Zoll) 629,99€)
  4. 599,00€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /