Abo
  • Services:

iPhone-Kamera

Photoshop Express 2.0 reduziert das Bildrauschen

Verrauschte Fotos aus den iPhone-Kameras sollen mit der neuen App Photoshop Express 2.0 von Adobe bald der Vergangenheit angehören. Das Programm bringt außer der Rauschreduktion auch einen Kameraselbstauslöser mit. Allerdings sind diese Funktionen nicht kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Icon von Photoshop Express
Icon von Photoshop Express

Photoshop Express 2.0 für iOS ist kostenlos - aber die neuen Funktionen, die Adobe als Camera Pack bezeichnet, können optional innerhalb der Software für 3,99 US-Dollar nachgekauft werden.

  • Photoshop Express 2.0 - Sephia-Effekt
  • Photoshop Express 2.0 - Bildbearbeitung
  • Photoshop Express 2.0 - Selbstauslöser
  • Photoshop Express 2.0 - Beschnittfunktion
  • Photoshop Express 2.0 - Sharing
  • Photoshop Express 2.0 - Rauschreduktion
Photoshop Express 2.0 - Rauschreduktion
Stellenmarkt
  1. Langendorf GmbH, Waltrop
  2. über experteer GmbH, Süddeutschland

Dafür erhält der Anwender drei neue Funktionen. Die Rauschreduktion lässt sich in unterschiedlichen Stärken anwenden. Mit der stärksten Einstellung tut sich der Anwender jedoch keinen Gefallen. In dieser Einstellung gehen nicht nur feine, sondern auch grobe Bilddetails verloren. Die schwächeren Abstufungen erzielen subtilere Änderungen. Hier gehen kaum Details verloren. Dadurch kann aber auch das Rauschen nicht vollständig bekämpft werden. Die Rauschreduktion nutzt nach Angaben von Adobe Algorithmen, die auch in Lightroom 3 und Photoshop CS5 eingesetzt werden.

Der Selbstauslöser für die iPhone-Kamera kann auf 3 oder 10 Sekunden Laufzeit gesetzt werden. Die Funktion "Auto Review" zeigt das Bild nach jeder Aufnahme an und bietet eine sofortige Löschfunktion, falls es nichts geworden ist.

Mit der Desktopversion von Photoshop, die es für Windows und Mac OS X gibt, hat Photoshop Express weder auf dem iPhone noch auf dem iPad viel gemeinsam. Wie in allen grundlegenden Bildbearbeitungsprogrammen kann auch mit Photoshop Express ein Bild ausgeschnitten, gedreht und gespiegelt werden. Einige Effekte und Rahmen sind auch vorhanden. Ebenen und Masken, die das normale Photoshop auszeichnen, sucht der Anwender bei Photoshop Express vergebens.

Photoshop Express 2.0 kann ab sofort über Apples App Store heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€
  4. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

    •  /