Abo
  • Services:
Anzeige
Auch WLAN-Dongle mit USB 3.0
Auch WLAN-Dongle mit USB 3.0

PLX

Controller für externe Grafikkarten mit USB 3.0

Der PCI-Express-Spezialist PLX bietet zwei neue Bausteine an, die für eine weitere Verbreitung von USB 3.0 sorgen könnten. Über die Chips lassen sich an die schnelle Schnittstelle recht einfach Peripheriegeräte anschließen - und nicht nur Festplatten.

Für die beiden Chips USB 3380 und 3382 hat PLX Technology nun die technischen Daten vorgelegt. Das Unternehmen ist auf PCI-Express-Lösungen spezialisiert und auch erste Wahl bei vielen Hardwareherstellern. So ist unter anderem auf AMDs neuer Grafikkarte Radeon HD 6990 eine PLX-Bridge verbaut, welche die beiden GPUs verbindet. Auch auf vielen Mainboards, die mehr als die von den Chipsätzen der CPU-Hersteller vorhandenen PCIe-Lanes bieten, sind die PLX-Chips zu finden.

Anzeige

Mit den beiden neuen Bausteinen will PLX die Zahl der Peripheriegeräte für USB 3.0 erhöhen. Die Chips arbeiten als Umsetzer von PCI-Express nach USB 3.0 und unterstützen zwei Lanes. Damit lässt sich theoretisch jedes Gerät, das PCIe unterstützt, mit einer USB-3.0-Schnittstelle versehen - auch Grafikkarten, wie PLX betont. Auch andere Geräte, deren Controller PCI-Express versteht, lassen sich so um USB 3.0 erweitern.

  • Blockdiagramm des USB 3382 von PLX
  • Thunderbolt per USB 3.0
Thunderbolt per USB 3.0

Grafikkarten wären aber durch die vorhandenen zwei Lanes deutlich unterfordert, für alle Anwendungen außer Spielen dürfte die Bandbreite aber noch ausreichen. Zum Vergleich: Der von den Kunden nicht angenommene Graphic Booster von AMD, eine der ersten Lösungen für eine externe Spielegrafikkarte an einem Notebook, war mit PCIe x8 angebunden.

PCI-Express und USB 3.0 selbst werden von den PLX-Chips nicht gebremst, denn die beiden Lanes dürfen nach Version 2.0 des Busses mit 5 Gigabit pro Sekunde ausgeführt sein. Das entspricht auch der theoretischen Bandbreite von USB 3.0. Um die voll auszunutzen, bietet der 3382 zwei Lanes, der 3380 jedoch nur eine.

Konkurrenz für Thunderbolt?

Auch die Nachrüstung einer Thunderbolt-Schnittstelle über die neuen Controller schlägt PLX vor. Das ist recht einfach, weil auch die neue Intel-Verbindung PCI-Express an externe Geräte führt - allerdings mit bis zu 10 GBit/s. Eine externe Box, die Thunderbolt und Displayport bietet, könnte so auch per USB 3.0 an einen Rechner angeschlossen werden. Zu beachten ist dabei aber stets der Schaltungs- und Platzaufwand: Die PLX-Chips sind mit 10 Quadratmillimetern für einen Controller recht groß.

Trotz der großen Flexibilität - oder vielleicht sogar gerade deswegen - haben die PLX-Bausteine noch keine Zertifizierung des USB-Konsortiums erhalten. Ab dem zweiten Quartal 2011 will PLX daher erst Musterstückzahlen zum Preis von 7 bis 8 US-Dollar der Chips ausliefern. Die Serienfertigung ist für das dritte Quartal 2011 vorgesehen.


eye home zur Startseite
winterkoenig 19. Dez 2013

YMMD! *LOL* Offenbar können deinen Smiley nicht alle sehen. Merkwürdig, wie hast du das...

kaffee666 16. Mär 2011

Na, das Thema hot-plug Grakas is kein Ding. Kein Spiel wird je mit einem Grafikkarten...

Himmerlarschund... 16. Mär 2011

TB = LP http://de.wikipedia.org/wiki/Thunderbolt_(Schnittstelle)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Weltweit zweischnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: 10 Km/H ?

    parafin | 18:25

  2. Re: Strafbar

    divStar | 18:21

  3. Re: Apple schafft das, was Microsoft nie...

    MrSpok | 18:21

  4. Re: Der Kühlergrill...

    JackIsBlack | 18:20

  5. Re: Semi-Accurate: Eine ziemlich schlechte Quelle

    bk (Golem.de) | 18:17


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel