Abo
  • Services:
Anzeige
Auch WLAN-Dongle mit USB 3.0
Auch WLAN-Dongle mit USB 3.0

PLX

Controller für externe Grafikkarten mit USB 3.0

Der PCI-Express-Spezialist PLX bietet zwei neue Bausteine an, die für eine weitere Verbreitung von USB 3.0 sorgen könnten. Über die Chips lassen sich an die schnelle Schnittstelle recht einfach Peripheriegeräte anschließen - und nicht nur Festplatten.

Für die beiden Chips USB 3380 und 3382 hat PLX Technology nun die technischen Daten vorgelegt. Das Unternehmen ist auf PCI-Express-Lösungen spezialisiert und auch erste Wahl bei vielen Hardwareherstellern. So ist unter anderem auf AMDs neuer Grafikkarte Radeon HD 6990 eine PLX-Bridge verbaut, welche die beiden GPUs verbindet. Auch auf vielen Mainboards, die mehr als die von den Chipsätzen der CPU-Hersteller vorhandenen PCIe-Lanes bieten, sind die PLX-Chips zu finden.

Anzeige

Mit den beiden neuen Bausteinen will PLX die Zahl der Peripheriegeräte für USB 3.0 erhöhen. Die Chips arbeiten als Umsetzer von PCI-Express nach USB 3.0 und unterstützen zwei Lanes. Damit lässt sich theoretisch jedes Gerät, das PCIe unterstützt, mit einer USB-3.0-Schnittstelle versehen - auch Grafikkarten, wie PLX betont. Auch andere Geräte, deren Controller PCI-Express versteht, lassen sich so um USB 3.0 erweitern.

  • Blockdiagramm des USB 3382 von PLX
  • Thunderbolt per USB 3.0
Thunderbolt per USB 3.0

Grafikkarten wären aber durch die vorhandenen zwei Lanes deutlich unterfordert, für alle Anwendungen außer Spielen dürfte die Bandbreite aber noch ausreichen. Zum Vergleich: Der von den Kunden nicht angenommene Graphic Booster von AMD, eine der ersten Lösungen für eine externe Spielegrafikkarte an einem Notebook, war mit PCIe x8 angebunden.

PCI-Express und USB 3.0 selbst werden von den PLX-Chips nicht gebremst, denn die beiden Lanes dürfen nach Version 2.0 des Busses mit 5 Gigabit pro Sekunde ausgeführt sein. Das entspricht auch der theoretischen Bandbreite von USB 3.0. Um die voll auszunutzen, bietet der 3382 zwei Lanes, der 3380 jedoch nur eine.

Konkurrenz für Thunderbolt?

Auch die Nachrüstung einer Thunderbolt-Schnittstelle über die neuen Controller schlägt PLX vor. Das ist recht einfach, weil auch die neue Intel-Verbindung PCI-Express an externe Geräte führt - allerdings mit bis zu 10 GBit/s. Eine externe Box, die Thunderbolt und Displayport bietet, könnte so auch per USB 3.0 an einen Rechner angeschlossen werden. Zu beachten ist dabei aber stets der Schaltungs- und Platzaufwand: Die PLX-Chips sind mit 10 Quadratmillimetern für einen Controller recht groß.

Trotz der großen Flexibilität - oder vielleicht sogar gerade deswegen - haben die PLX-Bausteine noch keine Zertifizierung des USB-Konsortiums erhalten. Ab dem zweiten Quartal 2011 will PLX daher erst Musterstückzahlen zum Preis von 7 bis 8 US-Dollar der Chips ausliefern. Die Serienfertigung ist für das dritte Quartal 2011 vorgesehen.


eye home zur Startseite
winterkoenig 19. Dez 2013

YMMD! *LOL* Offenbar können deinen Smiley nicht alle sehen. Merkwürdig, wie hast du das...

kaffee666 16. Mär 2011

Na, das Thema hot-plug Grakas is kein Ding. Kein Spiel wird je mit einem Grafikkarten...

Himmerlarschund... 16. Mär 2011

TB = LP http://de.wikipedia.org/wiki/Thunderbolt_(Schnittstelle)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  2. NOWIS GmbH, Oldenburg
  3. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  4. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  2. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  3. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  4. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  5. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  6. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  7. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  8. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  9. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  10. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    picaschaf | 09:00

  2. Re: Im Falle eines Unfalls?

    picaschaf | 08:57

  3. Vorher schon installiert ohne Symbol?

    g3kko | 08:55

  4. Re: Oneplus 5 und 5T erst später

    RaZZE | 08:54

  5. Ordnetliche Preisersparnis auf 1.000.000 Meilen

    PatFoster | 08:52


  1. 09:00

  2. 08:02

  3. 07:47

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 11:55

  7. 11:21

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel