Abo
  • Services:
Anzeige
Unternehmensapplikationen: Zweite Beta von Microsofts Visual Studio Lightswitch

Unternehmensapplikationen

Zweite Beta von Microsofts Visual Studio Lightswitch

Mit Microsofts neuem Entwicklerwerkzeug Visual Studio Lightswitch sollen sich Geschäftsapplikationen mit ein paar Klicks erstellen lassen. Lightswitch steht als Beta 2 zum Download bereit und kann bereits für erste Projekte produktiv genutzt werden.

Mit Visual Studio Lightswitch sollen sich Geschäftsanwendungen für den Desktop, das Web und die Cloud zusammenklicken lassen, ohne dass viel Code geschrieben werden muss. Dabei geht es in erster Linie um Applikationen, die es erlauben, auf einen bestimmten Datenbestand zuzugreifen und diesen zu verändern. So ist der flexible Zugriff auf Datenquellen und die Erstellung von Eingabemasken und Auswertungen zentraler Bestandteil von Lightswitch.

Anzeige

Lightswitch erstellt Applikationen in Visual Basic oder C# und wird von Microsoft als eine Kombination aus Access und Foxpro mit moderner Technik wie .NET, Silverlight, Windows Communication Foundation und dem SQL Server positioniert. Im Vergleich mit bisher verfügbaren Werkzeugen soll Lightswitch eine wesentlich höhere Flexibilität bieten: Anwendungen können auf dem Desktop oder zentral auf einem Webserver ausgeführt werden. Zudem ist es möglich, Lightswitch-Applikationen in der Cloud zu betrieben, da ein Deployment auf Microsofts Cloud-Angebot Windows Azure integriert ist.

  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
  • Visual Studio Lightswitch
Visual Studio Lightswitch

Auch der Zugriff auf Sharepoint-Datenquellen ist möglich und es gibt einen integrierten Export zu Office-Programmen wie beispielsweise Excel und die Integration der Sourcecode-, Bug- und Aufgabenverwaltung Visual Studio Team Foundation Server.

Microsoft plant die Veröffentlichung der finalen Version von Lightswitch für 2011, Preise stehen noch nicht fest. MSDN-Abonnenten können ab sofort die Beta 2 von Lightswitch herunterladen. Ab 17. März soll die Beta 2 dann auch der breiten Öffentlichkeit unter microsoft.de/visualstudio/lightswitch zum Download zur Verfügung stehen. Dank Microsofts Go-Live-Lizenz kann die Beta 2 bereits für erste Projekte produktiv genutzt werden.

Zudem startet Microsoft am 21. März 2011 eine kostenlose Launch-Roadshow zu Lightswitch mit Stationen in München, Köln, Hamburg, Bad Homburg und Karlsruhe.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 29. Mär 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORSAY GmbH, Willstätt, zwischen Freiburg / Karlsruhe
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Huawei P8 Lite 2017 für 179€)
  2. 499,99€ - Aktuell nicht mehr bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der...
  3. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Kontrollzentrum GPS deaktivieren?

    ManuPhennic | 22:26

  2. Re: Der Kühlergrill...

    ArcherV | 22:23

  3. Tja da lobt man sich Android

    Bozzy | 22:15

  4. Ein Beitrag voller Grenzfälle

    tkaufmann | 22:06

  5. Re: Kostenlos

    tingelchen | 22:03


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel