• IT-Karriere:
  • Services:

Frenzy

Soziale Plattform läuft in der Dropbox

Aptonic Software hat mit Frenzy eine soziale Plattform für Mac OS X entwickelt, die als Datenspeicher den Cloudspeicher Dropbox nutzt. Nachrichten können auch offline geschrieben und bei einem späteren Online-Synchronisationsvorgang ausgetauscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Frenzy: Soziale Plattform läuft in der Dropbox

Frenzy für Mac OS X setzt auf den Onlinespeicherdienst Dropbox und arbeitet rein dateibasiert. Der Anwender kann anderen Mitgliedern seines Netzwerks Chatnachrichten zukommen lassen, Internetadressen empfehlen und Dateien verteilen.

  • Frenzy
  • Frenzy
Frenzy
Stellenmarkt
  1. wenglorMEL GmbH, Eching bei München
  2. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems

Die Einbindung der Infrastruktur des Nutzers erfolgt über Brower-Plugins, über die zum Beispiel Linkempfehlungen weitergegeben werden können. Der Dienst ist derzeit noch im Experimentierstadium. Er kann auch offline benutzt werden - beim nächsten Onlinegang werden die noch nicht synchronisierten Dateien über Dropbox ausgetauscht. Die Daten werden im Ordner .frenzy im Json-Format (Javascript Object Notation) abgelegt.

Frenzy ist in der Betaphase kostenlos nutzbar und setzt mindestens Mac OS X 10.5 voraus. Künftig will Aptonic Software auch eine kostenpflichtige Version anbieten, die ähnlich wie bei Ceruleans Geschäftsmodell für den Instant Messenger Trillian unter anderem den leichten Zugriff auf die Chathistorie ermöglicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wochenangebote mit Ubisoft (u. a. Far Cry 5 - Gold Edition für 16,99€, Far Cry: Primal...
  2. 49,46€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Lexar NS10 Lite SATA-SSD 240GB für 19,99€, Lexar JumpDrive S57 USB-Stick 128GB für 9...
  4. (u. a. Kensington Pro Fit Mid Size CL OPT U Maus für 17,49€, SPC Gear LIX Gaming-Maus für 22...

RunningTux 16. Mär 2011

Wer kennt eigentlich noch Kill Frenzy? Ist ja leider durch die USK zensiert worden. Aber...


Folgen Sie uns
       


Klassische Spielkonzepte: Retro, brandneu
Klassische Spielkonzepte
Retro, brandneu

Aktuelle Games wie Iron Harvest, Desperados 3 und Wasteland 3 bringen Jahrzehnte alte Spielideen in die Gegenwart - und das mit Stil.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021
  2. Retro-Gaming Vic-20-Nachbau in Originalgröße für 120 Euro vorgestellt
  3. Retrogaming Odroids Selbstbau-Handheld bekommt USB-C und WLAN

Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
Geforce RTX 3080 im Test
Doppelte Leistung zum gleichen Preis

Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
  2. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
  3. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /