Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 4.3: Bremst Apple Webapplikationen aus?

iOS 4.3

Bremst Apple Webapplikationen aus?

Apples iOS 4.3 verfügt unter anderem über eine deutlich schnellere Javascript-Engine. Doch Webapplikationen, die der Nutzer vom Home-Bildschirm aus startet, laufen langsamer als wenn sie direkt im Browser aufgerufen werden.

Eine Webapplikation, die unter iOS 4.3 vom Home-Bildschirm aus gestartet wird, läuft deutlich langsamer als die gleiche Applikation, wenn sie direkt im Browser ausgeführt wird. Darauf weist unter anderem O'Reilly-Autor Maximiliano Firtman hin. Auch Webentwickler Alex Kessinger bestätigte gegenüber The Register diese Einschätzung.

Anzeige

Auch native Apps, die UIWebView verwenden, sollen von dem Problem betroffen sein. Die Browserkomponente UIWebView von iOS können Entwickler in eigene native Apps einbinden, um darin Webinhalte anzuzeigen. Manche native Applikation setzt komplett auf Webtechnik.

  • Sunspider-Benchmark in der Version von Maximiliano Firtman, gestartet vom Home-Bildschirm eines iPad mit iOS 4.3
  • Sunspider-Benchmark in der Version von Maximiliano Firtman direkt im Browser auf einem iPad in iOS 4.3
Sunspider-Benchmark in der Version von Maximiliano Firtman, gestartet vom Home-Bildschirm eines iPad mit iOS 4.3

Firtman hat zur Demonstration den Javascript-Benchmark in eine Demoseite eingebettet. In unserem Versuch benötigte Safari für den Test 3.411,8 ms. Nachdem wir die Seite auf dem Home-Bildschirm abgelegt und von dort aus aufgerufen hatten, benötigte der Test 8.312,4 ms, also mehr als die doppelte Zeit.

Der enorme Zeitunterschied lässt vermuten, dass die neue Javascript-Engine nur direkt in Safari zur Verfügung steht. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang nicht. Daher ist auch unklar, ob das Verhalten auf einen Bug zurückzuführen ist oder es von Apple bewusst so umgesetzt wurde.


eye home zur Startseite
AndyGER 16. Mär 2011

18-25 % bringen nicht mal ein MacBook Air ins schwitzen. Und noch immer ist nicht...

Private Paula 16. Mär 2011

Ich habe Flash auf meinem Nexus One ausprobiert. 20 Sekunden spaeter war es bereits...

Bankai 16. Mär 2011

... Nö,der kommt mit Flash...

book 16. Mär 2011

Ach was. So etwas würde Golem doch nie machen. ;)

Tapsi 16. Mär 2011

Stimmt, die wollten uns nur ruhig stellen, damit die uns weiter in der MAtrix gefangen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  4. mateco GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Telekom-Chef entschuldigt sich für Äußerungen

  2. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  3. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  4. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  5. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  6. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  7. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  8. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  9. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  10. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    elcaron | 15:19

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    neocron | 15:18

  3. Re: Wie soll man da reagieren?

    dantist | 15:17

  4. Ohne Smart Funktion ist für mich...

    mimimi123 | 15:17

  5. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    RipClaw | 15:16


  1. 15:24

  2. 14:47

  3. 14:10

  4. 13:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:29

  8. 11:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel