Abo
  • Services:

Grafikkarte

Nvidia stellt Geforce GTX 550 Ti vor

Nun hat auch Nvidia eine aktuelle DirectX-11-Grafikkarte deutlich unter 150 Euro. Mit nur 192 Rechenwerken ist die GTX 550 Ti jedoch schlechter ausgestattet als die 2010 beliebte GTX 460.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafikkarte: Nvidia stellt Geforce GTX 550 Ti vor

Die neue GTX 550 Ti ist das kleinste Modell der Serie GTX 500, die Nvidia mit der im Gegensatz zu den ersten Fermis überzeugenden GTX 580 begann. Das Kürzel GTX, sonst den High-End-Modellen vorbehalten, ist jedoch irreführend. Auch Nvidia selbst positioniert die 550 Ti als Nachfolger der GTS 450.

Inhalt:
  1. Grafikkarte: Nvidia stellt Geforce GTX 550 Ti vor
  2. Ab Werk auch über 1 GHz

Wie diese besitzt auch die 550 Ti nur 192 Rechenwerke, diese sind jedoch bei der mit 512 Einheiten ausgestatteten GTX 580 und anderen Modellen der aktuellen Serie effizienter geworden. So gibt auch Nvidia für die 550 Ti ein 20 Prozent besseres Verhältnis von Performance zu aufgenommener elektrischer Leistung an.

  • Nvidias Geforce GTX 550 Ti
  • Daten der 550 Ti laut Nvidia
  • Ein 6-poliger Port, trotzdem hohe Leistungsaufnahme
  • Mittiger Lüfter und 21 Zentimeter kurz
  • Breiter Luftauslass und 2x DVI sowie Mini-HDMI
  • Grafikkarten ab Werk über 1 GHz
  • Nachfolger der GTS 450
  • Ein gutes Viertel schneller als vor einem Jahr
  • Für Full-HD empfiehlt Nvidia zwei Grafikkarten.
  • Sechsmal schneller als die 8600 GT von 2007
  • Spielen mit der Grafikkarte von 2007...
  • ... und der aktuellen 550 Ti von 2011
Nachfolger der GTS 450

Die nicht mehr mit Namen wie "TDP" oder "Max. board power" bezeichnete Leistungsaufnahme, die Nvidia nur noch "Power" nennt, liegt nach Angaben des Herstellers bei 161 Watt. Dafür reicht auch ein einzelner PCIe-Verbinder mit sechs Polen. Der Wert ist dennoch für eine neue Grafikkarte dieser Preisklasse recht hoch. Wie viel Strom die 550 Ti für 2D-Aufgaben benötigt, verrät Nvidia nicht. Die anderen kleinen Modelle der Serie GTX 500 kamen jedoch auf Werte um 20 Watt, die 550 Ti dürfte noch darunter liegen.

Zusammen mit einem gegenüber der GTS 450 von 128 auf 192 Bit verbreiteten Speicherinterface für 1 GByte GDDR5 und 14 Prozent höheren Takten soll die GTX 550 Ti im Mittel 28 Prozent schneller sein. Das reicht auch für aktuelle DirectX-11-Spiele bei mittleren Auflösungen.

Ab Werk auch über 1 GHz 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. 4,99€

flasherle 16. Mär 2011

Weil ich mit amd z.z. und auch früher viel zu oft probleme hab...

flasherle 15. Mär 2011

echt, also ich hatte auf mittlerer einstellung eigentlich noch keinerlei probleme, vll...

Himmerlarschund... 15. Mär 2011

"Das Kürzel GTX, sonst den High-End-Modellen vorbehalten, ist jedoch irreführend." Danke...

Bouncy 15. Mär 2011

Versuch's in paar Jahren nochmal, vielleicht steigt der Wert ja^^


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /