Abo
  • Services:
Anzeige
Acer Betouch E210
Acer Betouch E210

Acer Betouch E210

Smartphone mit Android 2.2 und Tastatur ist da

Acer bietet das Android-Smartphone Betouch E210 ab sofort in Deutschland an. Das Smartphone kommt mit Android 2.2, hat einen 2,6 Zoll großen Touchscreen und eine QWERTZ-Tastatur unterhalb des Displays.

Um den Marktstart des Betouch E210 gab es einige Verwirrung: Zunächst wurde das Smartphone im Januar 2011 auf der CES vorgestellt und dort zunächst nur für Großbritannien angekündigt. Knapp zwei Wochen später hieß es dann, dass das Mobiltelefon in Deutschland schon im Februar 2011 auf den Markt kommt. Daraus ist nun nichts geworden, auch in Deutschland gibt es das Mobiltelefon erst jetzt.

Anzeige
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
  • Acer Betouch E210
Acer Betouch E210

Das Betouch E210 hat einen 2,6 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Zur Farbtiefe macht Acer keine Angabe. Unterhalb des Displays befindet sich eine vierreihige QWERTZ-Tastatur, um bequem Texte einzugeben. Zwischen Display und Tastatur gibt es einen optischen Trackpad, die vier typischen Android-Knöpfe sowie spezielle Telefontasten, um bequem Anrufe anzunehmen oder abzuweisen.

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Blitz. Das Smartphone hat einen GPS-Empfänger, ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Der RAM-Speicher ist nur 256 MByte groß und das Gerät hat einen Steckplatz für Micro-SD-Cards, die maximal 32 GByte groß sein dürfen.

Das UMTS-Mobiltelefon deckt alle vier GSM-Netze ab und unterstützt neben GPRS und EDGE auch HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s. Als weitere Drahtlostechniken sind WLAN nach 802.11 b/g sowie Bluetooth 2.1 + EDR vorhanden. Im Betouch E210 befindet sich ein Qualcomm-Prozessor mit einer Taktrate von 600 MHz.

Das Betouch E210 wird mit dem bereits veralteten Android 2.2 ausgeliefert. Ob Acer ein Update auf Android 2.3 anbieten wird, ist nicht bekannt. Zu den Akkulaufzeiten machte der Hersteller weiterhin keine Angaben. Bekannt ist nur, dass der Lithium-Polymer-Akku mit 1.300 mAh verwendet wird. Mit Akku wiegt das Mobiltelefon 110 Gramm und misst 115 x 62,5 x 11,5 mm.

Ab sofort soll das Betouch E210 für 250 Euro erhältlich sein. Auf der Acer-Produktseite ist das Betouch E210 bislang nicht gelistet.


eye home zur Startseite
jack-jack-jack 15. Mär 2011

nach meiner Erfahrung mit dem Acer E400 Android 2.1 ich schlafe bei dem Teil jedesmal...

x00x 15. Mär 2011

Nokia hat mit dem E71 und E72 ja schon den Blackberry Stil kopiert und jetzt kommt Acer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  4. BENTELER-Group, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Lutze5111 | 20:09

  2. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    Jesterfox | 20:09

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    snape_case | 19:58

  4. Unzureichende Ladungssicherung!

    Vögelchen | 19:56

  5. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    RedRose | 19:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel