Abo
  • Services:
Anzeige

Niederlande

Regierung könnte mit freier Software Milliarden sparen

Nur durch den Einsatz freier Software könnte die niederländische Verwaltung bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr einsparen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des niederländischen Innenministeriums.

Firmen mit proprietären Produkten nutzten ihre Stellung aus und hielten die Preise dafür künstlich hoch, heißt es in einer Studie des niederländischen Innenministeriums. Allein durch den Wechsel zu freier Software könnte die öffentliche Verwaltung des Landes daher zwischen 500 Millionen und einer Milliarden Euro pro Jahr einsparen. Die Studie wurde 2010 im Rahmen einer Erneuerung von 11.000 Arbeitsplätzen durchgeführt. Betrachtet wurden hierbei die Anschaffung und laufenden Kosten von proprietären Betriebssystemen, Office und E-Mail-Anwendungen, sowie einer Groupware-Lösung.

Anzeige

Das Ministerium selbst hat die Studie bislang unter Verschluss gehalten. Erst auf Anfrage des Parlamentsmitglieds Rik Janssen wurde sie veröffentlicht. Das Innenministerium gab auch bekannt, die Studie sei nie als Grundlage für eine Entscheidung gedacht gewesen. Außerdem bezeichnet das Ministerium die Studie als unseriös. Der Parlamentarier Janssen erfuhr von der Studie, als der Rechnungshof diese für eine eigene Untersuchung anforderte. Das Ergebnis des Rechnungshofes soll am 15. März veröffentlicht werden.

Das Innenministerium stellt den Bericht mit dem Namen "Sorry, We're Open" inzwischen nicht mehr zur Verfügung. Weitere Informationen sowie die Studie in Niederländisch stellt das Open Source Observatory and Repository der Europäischen Kommission bereit. [von Sebastian Grüner]


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 16. Mär 2011

nur noch in den oberen Etagen sitzen Beamte.... ähm... :)

Anonymer Nutzer 16. Mär 2011

Du hast Recht, so läuft es. Inkl. Zertifikat und bei diesem wissen ja eigentlich alle...

Anonymer Nutzer 16. Mär 2011

weil die Beamte im Auswärtigen Amt zu faul, dusselig oder was auch immer sind. Wenn diese...

Dr. Seltsam 16. Mär 2011

Willst Du damit andeuten, freie Software sei weniger leistungsfähig oder flexibel?

omgrofllol 16. Mär 2011

Angebot und Nachfrage? Schonmal von gehört?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 19,49€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Bendix | 07:32

  2. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Kakiss | 07:21

  3. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  4. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  5. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel