Abo
  • Services:
Anzeige
Flash Player: Adobe warnt vor gefährlichem Sicherheitsleck

Flash Player

Adobe warnt vor gefährlichem Sicherheitsleck

Im Flash Player befindet sich ein gefährliches Sicherheitsleck, das bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt wird. Adobe will in der kommenden Woche einen Patch fertig haben. Der Fehler betrifft auch den Adobe Reader und Acrobat.

Im Flash Player in den Versionen 10.1 sowie 10.2 gibt es ein Sicherheitsloch, das laut Adobe bereits aktiv ausgenutzt wird. Aus diesem Grund hat sich Adobe wohl entschieden, einen entsprechenden Sicherheitshinweis zu veröffentlichen. Der betreffende Fehler betrifft auch den Adobe Reader und Acrobat, aber bislang sind Adobe keine Angriffe bekannt.

Anzeige

Das Sicherheitsleck verschafft einem Angreifer eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System. Die Angriffe erfolgen über eine als E-Mail versendete Excel-Datei, in die eine Flash-Datei eingebettet ist. Wird die Excel-Datei geöffnet, wird der Schadcode ausgeführt. Einen Workaround nennt Adobe nicht, um sich bis zum Erscheinen eines Patches vor Angriffen schützen zu können.

Adobe will ein Flash-Player-Update für Windows, Linux, Solaris, Mac OS und Android zwischen dem 21. und 25. März 2011 veröffentlichen. Auf einen genauen Tag will sich der Hersteller nicht festlegen. Ebenfalls in der kommenden Woche ist ein Update für den Adobe Reader und für Acrobat für Windows- und Mac-Systeme geplant.

Lediglich für den Adobe Reader X ist ein Patch erst am regulären nächsten Patchday am 14. Juni 2011 geplant. Adobe begründet die lange Wartezeit damit, dass der Adobe Reader X einen Sandbox-Modus besitzt, der eine Ausnutzung dieser Sicherheitslücke verhindert.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 16. Mär 2011

Betrifft mich also nicht. Absender unbekannt? -> Junk -> Deleted!

SoniX 15. Mär 2011

Ist dies ein normales Vorgehen? Ich wusste bisher nichtmal das man Flash überhaupt in...


Henning Uhle / 15. Mär 2011

hep-cat.de / 15. Mär 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Sharra | 19:32

  2. "mangelnde Transparenz"

    Lord Gamma | 19:32

  3. Re: Siri und diktieren

    Lord Gamma | 19:30

  4. Anbindung an Passwortmanager

    nille02 | 19:23

  5. Von Maas lernen

    klaus9999 | 19:12


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel