Abo
  • Services:
Anzeige
Browser: Das ist neu bei Firefox 4

Multitouch, SVG und IndexedDB

Firefox 4 enthält auch zahlreiche neue DOM-Funktionen. So wird die Funktion .click() für den Datei-Upload-Dialog unterstützt. Das bedeutet, Entwickler können den nativen Dateiauswahldialog des Betriebssystems selbst per Javascript aufrufen und müssen dazu nicht das eher unansehnliche Standardelement verwenden. Die Implementierung des File API wurde um Unterstützung für das Blob API und .slice erweitert, um Dateien in kleinen Stücken zu verarbeiten. Es muss also nicht länger die komplette Datei in den Speicher geladen werden. Der Upload großer Dateien lässt sich dadurch robuster gestalten, da diese vor dem Upload in mehrere kleine Dateien aufgespalten werden können. Bricht der Upload ab, muss so nicht die gesamte Datei nochmals übertragen werden. Auch das .url-Attribut wird nun für das File API unterstützt.

  • Eine 360°-Videotour durch Cannes, ermöglicht durch WebGL
  • Firefox mit Hardwarebeschleunigung per GPU unter Mac OS X
  • Firefox mit Hardwarebeschleunigung per GPU unter Windows
  • Firefox mit Hardwarebeschleunigung per GPU unter Linux
  • Einstellungen von Firefox 4 unter Linux
  • Einstellungen von Firefox 4 unter Mac OS X
  • Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux
  • Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux
  • Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux
  • Reload- und Stop-Button vereint
  • Reload- und Stop-Button vereint
  • Firefox 4 mit aktivierbarer Addon-Leiste
  • Addon-Manager von Firefox 4 unter Linux
  • Addon-Manager von Firefox 4 unter Mac OS X
  • App-Tabs lassen sich in Firefox 4 anpinnen.
  • Der neue Firefox-Button unter Linux
  • Der neue Firefox-Button unter Mac OS X
  • Der neue Firefox-Button unter Windows
  • HTML5-Demo Letterheads in Firefox 4
  • HTML5-Demo Letterheads in Firefox 4
  • Personas verändern das Aussehen des Browsers - jetzt auch mit Transparenzen.
  • Firefox 4 unter Mac OS X
  • Suchmaschinenauswahl in Firefox 4 unter Linux
  • Firefox Sync integriert
  • Firefox Sync integriert
  • Tabgruppen unter Windows
  • Firefox 4 mit Tabs on Top
  • App-Tabs melden Veränderungen in verdeckten Tabs.
  • App-Tabs melden Veränderungen in verdeckten Tabs.
  • Firefox 4 ohne Statusleiste: URLs, die Links zeigt Firefox dennoch am unteren Bildschirmrand.
Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux

Multitouch-Unterstützung

Webapplikationen erhalten unter Windows 7 Zugriff auf Touch- und Multitouch-Ereignisse, da diese über das DOM kommuniziert werden. Zudem kann mittels mozInputSource zwischen Mausklicks und dem Tippen mit dem Finger unterschieden werden. So können Applikationen explizit berücksichtigen, ob sie per Maus oder Touchscreen bedient werden.

Anzeige

Erweiterte SVG-Unterstützung

Die SVG-Unterstützung in Firefox wurde erweitert. Der Browser kann SVG nun per SMIL animieren und SVG als Bilder behandeln, so dass diese per Image-Tag eigebunden und auch als Hintergrund in CSS gesetzt werden können. Den Inhalt des Canvas-Elements können sich Entwickler mit mozGetAsFile() direkt als Bilddatei übergeben lassen.

Texteingabefelder (textarea) sind per Standardeinstellung in Firefox 4 vergrößerbar. Das Verhalten kann aber per CSS verändert werden.

IndexedDB: Datenbank im Browser

Firefox 4 verfügt über eine frühe Version der Browserdatenbank IndexedDB. Damit können Entwickler Daten direkt im Browser speichern, damit sie auch ohne Internetverbindung zur Verfügung stehen. Das Indexed Database API ermöglicht, wie Web Storage, das Speichern und Abrufen von Objekten anhand von Schlüsseln, ist aber nicht auf einfache Schlüssel-Wert-Paare beschränkt. Zu einem Schlüssel können mehrere Datenspalten und zusätzlich Indices für die einzelnen Spalten angelegt werden. So können einzelne Datensätze auch anhand anderer Kriterien als ihrem Schlüssel aus der Datenbank gelesen werden.

Da sich das Ganze noch in einem frühen Stadium befindet, stehen die Funktionen nur über ein privates API mit dem Präfix -moz zur Verfügung. Eine erste Einführung in die Funktion von IndexedDB gibt es unter developer.mozilla.org.

Die Unterstützung von Websockets ist derzeit in der Standardeinstellung aus Sicherheitsgründen deaktiviert.

 Firefox 4 spricht HTML5 und ES5Mozilla wagt neue CSS-Experimente 

eye home zur Startseite
elitezocker 28. Mär 2011

So wie es jetzt gelöst ist, hat sich aber nichts verbessert. Der "Appbutton" (was für...

Guttroll 25. Mär 2011

Von meinen 16 Addons liefen 15 schon mit der Beta 13. Das eine ist wohl aufgegeben worden...

HierIch 24. Mär 2011

Also wenn personalisierte Werbung wirklich alles ist, was dir in Bezug auf deine...

jayrworthington 22. Mär 2011

Nein. Wir haben alle moeglichen iLO's (das sind die HP-Managment-Webinterfaces, auf...

Johnny Cache 22. Mär 2011

Also bitte, laut Chekov haben das die Russen erfunden... Zuerst hatte es der selbst mir...


Webdesign-Podcast.de - Der Podcast für Webdesigner und Grafiker / 22. Mär 2011

Knetfeder Magazin / 22. Mär 2011

Browserrevue 2011: Firefox 4 – Willkommen im Chaos



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    Betatester | 03:21

  2. Re: kaum hat man sich

    LinuxMcBook | 02:27

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Vaako | 02:16

  4. Re: Frontantrieb...

    holgerscherer | 02:14

  5. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    gs (Golem.de) | 02:13


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel