Abo
  • Services:

Novell

Patentverkauf verzögert Übernahme

Das Department of Justice in den USA hat noch bis zum 12. April 2011 Zeit, den Verkauf von 882 Patenten durch Novell an das CPTN-Konsortium zu prüfen. Die endgültige Übernahme von Novell durch Attachmate könnte sich bis dahin verzögern.

Artikel veröffentlicht am ,
Novell: Patentverkauf verzögert Übernahme

In einem Schreiben an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) teilte Novell mit, dass die Übernahme der Firma durch Attachmate erst nach dem Verkauf von 882 Patenten für 450 Millionen US-Dollar an das CPTN-Konsortium möglich ist. Das amerikanische Justizministerium (Department of Justice, DoJ) habe sich bis zum 12. April 2011 Zeit erbeten, um den Verkauf der Patente zu prüfen.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt

Solange die Prüfung anhält, kann die Patentsammlung nicht an das CPTN-Konsortium verkauft werden, dem neben Microsoft auch Apple, EMC und Oracle angehören. Die Mitglieder des Konsortiums wurden erst bekannt, als das Bundeskartellamt dies öffentlich mitteilte. Mittlerweile hat die CPTN den Antrag dort zurückgezogen, um die Übernahme von Novell durch Attachmate nicht zu gefährden.

Der Verkauf von Novell an Attachmate kann erst dann vollendet werden, wenn der Verkauf der Patente abgeschlossen ist.

Novell hat in einer Mitteilung auf der Firmenwebseite bestätigt, dass seine Unix-Copyrights nicht Teil der Sammlung sind, die für 450 Millionen US-Dollar an CPTN Holdings ging. Sie bleiben bei Novell, das Attachmate ebenso wie Suse als eigenständige Tochterfirma weiterführen wird.

Novell hatte die Unix-Copyrights mehrere Jahre lang vor Gericht erfolgreich gegen SCO verteidigt. Der Rechtsstreit ist allerdings noch nicht vorüber, denn SCO hatte nach seiner letzten Niederlage vor Gericht Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Die IT-Analystin Katherine Egbert von der Finanzgruppe Jefferies & Co. mutmaßt, dass sich unter den Patenten auch welche von Wordperfect befinden könnten. Novell hatte 1994 die Bürosoftware erworben und 1996 an Corel verkauft. Die Patente blieben allerdings bei Novell.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /