Abo
  • Services:

KDE SC

Projekt Neon bietet tägliche Schnappschüsse

Das Projekt Neon will künftig tägliche Builds der KDE SC in Binärform zur Verfügung stellen. Das KDE-Team verspricht sich von dem stets aktuellen Angebot einen einfacheren Einstieg für angehende KDE-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE SC: Projekt Neon bietet tägliche Schnappschüsse

Mit täglich aktualisierten Schnappschüssen der KDE SC will das Projekt Neon angehenden KDE-Entwicklern die Arbeit erleichtern. Sie sollen künftig nicht mehr das gesamte Projekt neu kompilieren müssen, um mit der stets aktuellen Version des Desktops arbeiten zu können. Die Nightly-Builds sollen bislang nur über die PPA-Repositories für aktuelle Stable-Versionen von Kubuntu angeboten werden. Das Neon-Projekt sucht zudem Freiwillige, die andere Distributionen einbinden sollen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Das Projekt richtet sich an alle, die zur Verbesserung von KDE SC beitragen wollen. Nicht nur Entwickler, sondern auch Übersetzer, Designer oder Ersteller der Dokumentationen sollen von den täglichen Schnappschüssen profitieren können. Entwickler, die in dem KDE-SC-Code auf Fehlersuche gehen, können beispielsweise auf spezielle Werkzeuge und die Dbg-Version des Desktops zugreifen. Übersetzer können die Sprachdateien aus dem SVN-Zweig nachrüsten. Project Neon verwendet die von Canonical bereitgestellte Launchpad-Infrastruktur.

Ursprünglich bot Projekt Neon die aktuellen Versionen von Amarok an. Das Projekt wurde aber im letzten Jahr eingestellt. Der KDE-Player soll künftig ebenfalls wieder dort angeboten werden. Die KDE-PIM-Sammlung, zu der auch Kmail und Kontact gehören, kann gegenwärtig nicht kompiliert werden. Laut Entwicklern wird an dem Problem gearbeitet. Der Quellcode der Anwendungssammlung KDE-Edu liegt noch nicht auf Git-Servern, deren Infrastruktur zur Erstellung der Binärdateien für das Projekt Neon erforderlich ist.

Auf einer KDE-Techbase-Webseite hat das Neon-Team Anleitungen für die Verwendung des Projekts zusammengetragen, die sich an Entwickler oder Übersetzer richten. Zudem wurde eine Wiki-Seite angelegt, die nicht nur das Projekt vorstellt, sondern auch weitere Tipps zu dessen Handhabung zur Verfügung stellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Seitan-Sushi-Fan 14. Mär 2011

Nein, 2008 gab es das auch für die SC: Dann wurde es nach einiger Zeit aufgegeben. Jetzt...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /