Unsichere Webserver

Finanzagentur schaltet Staatsanwaltschaft ein

Nach dem Bekanntwerden mehrerer Sicherheitslücken in den Webservern der Bundesfinanzagentur hat das Unternehmen nun Anzeige gegen unbekannt erstattet. Das Onlinebanking der Agentur ist weiterhin offline.

Artikel veröffentlicht am ,
Unsichere Webserver: Finanzagentur schaltet Staatsanwaltschaft ein

Ein Sprecher der Bundesfinanzagentur hat Spiegel Online erklärt, das Unternehmen habe nach dem Bekanntwerden mehrerer Sicherheitslücken in den Webservern der Agentur die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Geklärt werden soll nicht nur, ob Nutzerdaten auslesbar gewesen sind. Das hatte der Chaos Computer Club behauptet. Nach Angaben des Clubs sollen Kundendaten möglicherweise über Jahre hinweg per Internet für jedermann zugänglich gewesen sein.

Stellenmarkt
  1. Admin Linux-Systeme & IT-Infrastruktur (w/m/d)
    LIfBi - Leibniz-Institut für Bildungsverläufe, Bamberg
  2. Informatiker im IT Support für Applikationen (m/w/d)
    MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
Detailsuche

Zudem solle aber die Webseite bundeswertpapiere.de seit der Veröffentlichung des CCC "Ziel einer Webattacke geworden" sein, sagte der Sprecher Spiegel Online weiter. Daher sei nun bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt eine Anzeige gegen unbekannt erstattet worden.

70.000 der 400.000 Privatkunden der Agentur sollen dem Bericht zufolge ein Onlinedepot des Unternehmens nutzen. Diese haben jedoch seit dem 10. März 2011 keinen Onlinezugriff mehr auf ihr Depot. Die Webservices der Agentur sind seitdem offline.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Youssarian 14. Mär 2011

Ich würde es einfach ein stark simplifiziertes Bild nennen, das so mancher hier zu...

Youssarian 14. Mär 2011

Im strafrechtlichen Sinne? Da sehe ich bisher nichts. Zivilrechtlich sieht das natürlich...

Prypjat 14. Mär 2011

Ich gebe es zu! Ich war es. Ich habe die Server aufgebaut, konfiguriert und ich habe dem...

johnmcwho 14. Mär 2011

Das ist auch der einzigste Sicherungspunkt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Deutscher Entwicklerpreis
Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel

Beste technische Leistung, Innovationspreis und bestes Spiel: The Wandering Village ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 2022.

Deutscher Entwicklerpreis: Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel
Artikel
  1. Apple Watch Ultra im Test: Tolle Sportuhr - und trotzdem Trainingsbedarf
    Apple Watch Ultra im Test
    Tolle Sportuhr - und trotzdem Trainingsbedarf

    Akkulaufzeit, Navigation und das Ökosystem: Golem.de ist mit der für ausdauernde Athleten gedachten Sportuhr Apple Watch Ultra unterwegs gewesen.
    Von Peter Steinlechner

  2. Blockbuster: Termine für Diablo 4 und Star Wars Jedi Survivor
    Blockbuster
    Termine für Diablo 4 und Star Wars Jedi Survivor

    Der Star-Wars-Shooter im März, Diablo 4 im Juni 2023: EA und Blizzard haben Neuigkeiten zu ihren Blockbustern - inklusive Terminen.

  3. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /