• IT-Karriere:
  • Services:

Linux Foundation

Linux Standard Base 4.1 ohne Java

Die Linux Standard Base 4.1 verzichtet komplett auf die Programmiersprache Java. Die neue Version beinhaltet sonst nur kleine Änderungen. Die LSB wird von der Linux Foundation veröffentlicht und soll für Kompatibilität zwischen den Linux-Distributionen sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux Foundation: Linux Standard Base 4.1 ohne Java

Die Arbeitsgruppe Linux Standard Base (LSB) innerhalb der Linux Foundation hat den Standard LSB in Version 4.1 veröffentlicht. Die neue Version der Norm verzichtet komplett auf die Programmiersprache Java. Diese war in LSB 4.0 noch probeweise enthalten. Als Grund dafür gibt die Arbeitsgruppe Lizenzprobleme mit der Java-Konformitätstestsuite der Linux Foundation (Java Compliance Test Suite) an. Andere in LSB 4.0 erprobte Bestandteile sind in der neuen Version weiterhin als erforderliche Komponenten enthalten. Darunter befinden sich die Soundarchitektur ALSA oder die Skriptsammlung xdg-utils.

Stellenmarkt
  1. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Zu den weiteren Änderungen gehören einige Standardbibliotheken, die in neuen Versionen aufgenommen wurden, etwa GTK+ 2.10 oder Cairo 1.2. Neu hinzugekommen sind Kommandos, wie hash, string sowie alias und unalias. Weiterhin sind neue Tests enthalten, etwa der für ALSA. Aber auch eine Vielzahl von Bugs wurde beseitigt, so wurden fehlende Header und Symbole dem Test-SDK hinzugefügt.

Laut der Arbeitsgruppe ist Version 4.1 abwärtskompatibel bis hin zu Version 3.0. Für Entwickler und Linux-Distributoren steht die komplette Spezifikation zum Download als HTML- oder PDF-Datei zur Verfügung. Ebenfalls bereitgestellt werden Tools, Tests und die Entwicklungsumgebung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 290,99€ (Release 10.11.)
  2. 499,99€ (Release 10.11.)
  3. 59,99€ (Release 10.11.)
  4. (u. a. Wireless Controller für 59,99€, Play and Charge Kit für 22,38€, Call of Duty: Black...

zilti 14. Mär 2011

Zugegeben, ich kann beide (vor Allem Python) nicht leiden, das ändert aber nichts daran...

elgooG 13. Mär 2011

Ich denke diese Diskussion hat wenig Sinn, da Google Go nun mal (noch) nicht einen...

Korny 13. Mär 2011

solltest ist falsch. Es wird nicht empfohlen Java nicht standardmäßig installiert zu...


Folgen Sie uns
       


Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /