Abo
  • Services:
Anzeige
Open Data: Bayern gibt amtliche Luftbilder zur Verwendung frei

Open Data

Bayern gibt amtliche Luftbilder zur Verwendung frei

Bayern hat Luftbilder in einer Auflösung von zwei Metern zur allgemeinen Benutzung freigegeben. Dem voraus ging ein Pilotprojekt der bayerischen Landesregierung und OpenStreetMap.

Nach Abschluss eines erfolgreichen Pilotprojekts mit OpenStreetMap hat der Freistaat Bayern nun Luftbilder aus Bayern im Winter 2008/2009 zur allgemeinen Benutzung freigegeben. Das Pilotprojekt wurde bereits 2008 initiiert und am 31. März 2009 abgeschlossen. Es wurde im OpenStreetMap-Wiki dokumentiert.

Anzeige

Die Freiwilligen des OpenStreetMap-Projekts erstellten aus den Luftbildern, die 10.000 Quadratkilometer abdecken, detaillierte Karten, die für jedermann frei und kostenlos benutzbar sind. In drei Monaten seien mehr als zwei Mannjahre freiwillige Bürgerarbeit geleistet worden, heißt es in einer Presseerklärung des OpenStreetMap-Projekts.

So stehen nun 70.000 Quadratkilometer amtliche Luftbilder für das gesamte Bundesland zur Verfügung, die alle drei Jahre aktualisiert werden. Die Bilder seien verlässlich, aktuell und genau georeferenziert, so das OpenStreetMap-Projekt.

Mit der Auflösung ist das OpenStreetMap-Team nicht zufrieden, denn die 2-m-Auflösung entspreche nicht mehr ganz dem heute üblichen Standard: "Inzwischen arbeitet OpenStreetMap regelmäßig mit Bildern von mindestens 40 cm Auflösung", heißt es dazu in der Mitteilung. So stünden seit Dezember 2010 Satellitenbilder von Bing weltweit zur Verfügung, allerdings noch nicht flächendeckend. Von Dänemark gibt es flächendeckend Bilder in einer Auflösung von 40 cm, und einige Kommunen bieten selbst Luftbilder an, zum Teil mit einer Auflösung von 15 cm.

Anhand der Bilder erstellt das OpenStreetMap-Projekt Kartenmaterial. Je höher die Auflösung der Bilder, desto genauer die daraus entstehenden Karten. Dabei kann jeder mithelfen und direkt im Browser anhand der Aufnahmen an der Kartenerstellung mitarbeiten.


eye home zur Startseite
Benjamin_L 11. Mär 2011

auf der Wikiseite steht doch dran wie man es in JOSM einbinden kann, wozu sollte man die...

Dr. Kopie von... 11. Mär 2011

Mein Güte... Was gemeint ist, ist wohl klar, oder? Wir können uns auf jeden Fall darauf...


Antary / 11. Mär 2011

Detaillierte Luftbilder von Bayern



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, Zwickau
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Naja...

    Luu | 19:26

  2. Re: Kündigen und fertig

    ecv | 19:20

  3. Privatsphäre auf Bildungsrechnern

    chithanh | 19:20

  4. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    JouMxyzptlk | 19:11

  5. Re: Call of Duty WWII spielt im zweiten...

    Andy Y | 19:09


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel