Abo
  • Services:
Anzeige
Offizielles Logo
Offizielles Logo

Hoher Datenverkehr

Yahoo korrigiert Fehler im Zusammenhang mit Windows Phone 7

Yahoo hat nach fast sechs Wochen Wartezeit den bekannten Fehler im Zusammenspiel mit Windows Phone 7 beseitigt. Die Korrektur fiel allerdings eher zufällig auf, eine Ankündigung von Yahoo gab es nicht.

Rafael Rivera hat als Betreiber des Blogs Within Windows bemerkt, dass Yahoo nun den Fehler im Zusammenhang mit Windows Phone 7 beseitigt hat. Rivera war es auch, der Ende Januar 2011 enthüllte, dass Yahoo der Verursacher für das unnatürlich hohe Datenvolumen auf einigen Windows-Phone-7-Smartphones war. Anfang Januar 2011 hatte Microsoft mit der Untersuchung des Problems begonnen und Mitte Januar 2011 war die Ursache gefunden, allerdings wollte Microsoft ganz bewusst keine Details nennen.

Anzeige

Erst nachdem Riveras Analysen gezeigt hatten, dass das Problem im Zusammenhang mit dem Zugriff auf Yahoos E-Mail-Dienst auftrat, äußerte sich Microsoft gegenüber ausgewählten Medien dazu. Eine offizielle Stellungnahme gab es nicht. Yahoo versicherte dann, dass ausschließlich Windows Phone 7 von dem Problem betroffen sei und versprach eine Fehlerkorrektur, ohne einen Zeitplan zu nennen. Nach nunmehr fast sechs Wochen Wartezeit wurde der Fehler nun korrigiert. Von Yahoo gibt es keine Angaben dazu, warum die Fehlerkorrektur auf Seiten des E-Mail-Dienstes so lange gedauert hat.

Bis zur Korrektur des Fehlers wurden bei der Abfrage eines Yahoo-E-Mail-Kontos unnötigerweise 25-mal mehr Daten übertragen, als es normal wäre. Wer davon betroffen war, konnte den unnötig hohen Datenverkehr verhindern, indem das automatische Abfragen des Postfachs abgeschaltet wurde. Wer sein Windows-Phone-7-Smartphone entsprechend umgestellt hat, kann laut Rivera die Änderung wieder rückgängig machen.

Nachtrag vom 11. März 2011, 13:54 Uhr

Laut Rivera betraf das Problem auch den E-Mail-Client von iOS.


eye home zur Startseite
kendon 14. Mär 2011

1. steht das nicht im text, zumindest nicht bei golem, 2. hat das nichts damit zu tun was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. AMDs Embedded-Pläne Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
  2. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  3. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  1. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  2. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  4. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  5. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel