Abo
  • Services:
Anzeige
CCC: Unsichere Webserver bei Bundesfinanzagentur

CCC

Unsichere Webserver bei Bundesfinanzagentur

Der Chaos Computer Club hat eigenen Angaben zufolge schwere Sicherheitslücken bei der Konfiguration der Webserver der Bundesfinanzagentur gefunden. Dadurch soll unter anderem über Jahre hinweg Phishing von Benutzerdaten möglich gewesen sein.

Zwei Lücken hat der Chaos Computer Club (CCC) nach einem anonymen Hinweis bei den Webservern der Finanzagentur gefunden. Zum einen sei das Einstellen eigener Angebote möglich gewesen. Zum anderen hätte jeder Anwender per Browser Veränderungen an Finanzangeboten der Agentur vornehmen können, schreibt der Club.

Anzeige
  • Die Finanzagentur ist offline. (Screenshot vom 11.03.2011)
  • Fehlermeldung auf den Administratiosseiten (Screenshot vom 11.03.2011)
Die Finanzagentur ist offline. (Screenshot vom 11.03.2011)

Die schlecht konfigurierten Apache-Server seien zudem für Kunden der Finanzagentur als Umleitung und damit für Phishing verwendbar gewesen. Benutzerdaten hätten dadurch durch einen Aufruf des Systems für Onlinebanking der Agentur abgefangen und an andere Webserver weitergeleitet werden können. Ob es sich dabei um typische Angriffe per Cross-Site-Scripting (XSS) handelt, teilte der Club nicht mit. Derzeit weist die Startseite der Agentur auf Wartungsarbeiten hin, die noch den gesamten Freitag andauern sollen. Einige direkt erreichbare Seiten geben auch nur eine Fehlermeldung aus - offenbar wurden große Teile des Systems vom Netz genommen.

CCC-Sprecher Dirk Engling kommentiert: "Diese Sicherheitslücke ist schwerwiegend, weil schon mittels sehr einfacher Phishing-Methoden alle Zugangsdaten der dortigen Kunden hätten ausgespäht werden können. Es geht hier nicht nur um eine fehlerhafte Konfiguration eines Webservers, sondern auch um den jahrelangen Betrieb dieses sensiblen Servers ohne ernsthafte Prüfung auf Sicherheitsmängel". Berichte über dadurch entstandene Schäden liegen noch nicht vor.

Die "Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH" führt als staatliches Unternehmen Finanzdienstleistungen für die Bundesrepublik durch. Sie kümmert sich vor allem um die Kreditaufnahme des Bundes und dessen Schuldenmanagement.


eye home zur Startseite
MatthiasOp 12. Mär 2011

Zu Punkt 1: Ein bisschen unsachlich, meinst du nicht. Ich bin schon froh, wählen zu...

azeu 11. Mär 2011

in Bezug auf VDS und Zugangserschwerungsgesetz wenn ich sowas lesen muss... Die schaffen...

Didatus 11. Mär 2011

.. wie wollen die sonst der GEZ alle Daten zur Verfügung stellen, ohne es öffentlich zu...


Eviltux. IT & Gesellschaft / 12. Mär 2011

Bundesfinanzagentur mit unsicherem Webserver

Internet und Co. / 11. Mär 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. MediFox GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  2. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  3. Milliarden-Deal

    Google kauft Smartphone-Teile von HTC

  4. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  5. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  6. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  7. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  8. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  9. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  10. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    Bootin | 09:22

  2. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    seebra | 09:22

  3. Re: "Füllrate pro Quadratmillimeter"

    ms (Golem.de) | 09:21

  4. Kabelnetz ist auch noch notwendig

    Allandor | 09:20

  5. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Niaxa | 09:19


  1. 09:00

  2. 08:00

  3. 07:10

  4. 07:00

  5. 18:10

  6. 17:45

  7. 17:17

  8. 16:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel