Abo
  • Services:

Playstation 3

Speichern in der Cloud

Das Firmwareupdate auf Version 3.60 öffnet zahlenden Kunden von Playstation Plus die Tore in die Cloud. Außerdem versucht Sony mit dem Update, Sicherheitslücken zu schließen, also Hackern das Leben zu erschweren.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3: Speichern in der Cloud

Es wäre ein passendes Thema für die vergangene Cebit gewesen: Mit dem Firmwareupdate 3.60 führt Sony die Möglichkeit ein, Spielstände online zu sichern. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft bei Playstation Plus. Das Jahresabonnement von Playstation Plus kostet 49,99 Euro, das 90-Tage-Abonnement 14,99 Euro.

Stellenmarkt
  1. Max Weishaupt GmbH, Schwendi bei Ulm
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Wer als Pendler beispielsweise zu Hause und am Arbeitsort Metal Gear Solid 4 oder Gran Turismo 5 spielen wollte, konnte seinen Spielstand nicht mitnehmen. Einige andere Spiele, wie das erste Dead Space, erlaubten aber das Speichern auf externen Laufwerken. Auf der Xbox 360 können alle Spielstände schon länger mitsamt dem Spielerkonto auf USB-Speicherkarten gesichert und mitgenommen werden.

Neben Cloud-Saving erlaubt das Update auf 3.60 auch das manuelle Einstellen der Energiesparfunktionen für Controller und soll Sicherheitslücken schließen. Der Onlinespeicherplatz für Playstation-Plus-Kunden beträgt 150 MByte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

Charles Marlow 11. Mär 2011

Die geben ja schon mehr Geld GEGEN als FÜR ihre Konsumenten aus.

scorpion-c 10. Mär 2011

Wenn ich mal schnell, viel Rechenleistung brauche ist die Cloud doch Prima.

samy 10. Mär 2011

In deinem Hirn scheint einiges nicht zu stimmen geh mal zum Doktor. Was anderes kann...

razer 10. Mär 2011

ihr seid irgendwie n bissel schwer von begriff, kann das sein? es geht hier um...

Mister Tengu 10. Mär 2011

"Na auch als normaler Konsolero geht man davon aus das man sich die Savegames mal als...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /