Abo
  • Services:
Anzeige
Blackberry Playbook
Blackberry Playbook

7digital

Blackberry Playbook kommt mit Music Store

Research In Motion (RIM) hat mit 7digital eine Zusammenarbeit vereinbart. Das Blackberry Playbook wird mit dem Music Store von 7digital ausgeliefert, so dass Nutzer bequem Musik direkt vom Tablet aus kaufen können.

Zum Marktstart wird das Blackberry Playbook von Research In Motion (RIM) vorinstalliert mit dem Music Store von 7digital ausgeliefert. Das sieht eine Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen vor. Der Music Store von 7digital umfasst laut Anbieterangaben mehr als 13 Millionen Songtitel.

Anzeige

Auf dem Blackberry Playbook werden Anwender so direkt Musik suchen und kaufen können. Vor dem Kauf kann der Nutzer in die einzelnen Stücke hineinhören. Die Preise für den Musikkauf orientieren sich am regulären 7digital Music Store. Einzelne Lieder gibt es dort ab einem Preis von 99 Cent, ganze Alben kosten regulär mindestens 9,99 Euro. Der Einkauf ist per Kreditkarte, Paypal sowie Clickandbuy möglich.

Zunächst wird es den 7digital Music Store auf dem Blackberry Playbook nur in den USA und Kanada geben. Im Laufe des Jahres sollen weitere Märkte dazukommen. Ein Marktstart für Deutschland ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  4. ENERCON GmbH, Aurich


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  2. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  3. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  4. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  5. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel