Abo
  • Services:
Anzeige
Apple: Xcode 4 korrigiert Programmierfehler automatisch

Apple

Xcode 4 korrigiert Programmierfehler automatisch

Apple hat seine Entwicklungsumgebung Xcode in der Version 4 veröffentlicht, die umfangreiche Neuerungen bietet. Mit Xcode lassen sich Applikationen für Mac OS X sowie iOS entwickeln.

Xcode 4 setzt auf ein neues Userinterface (UI): Apple hat die bisher getrennten Fenster in einem zusammengefasst und mit neuen UI-Elementen wie beispielsweise der Jumpbar ausgestattet. Auch der Interface Builder wurde integriert, so dass nun keine eigene Applikation mehr dafür gestartet werden muss. Dabei ist es möglich, UI-Elemente der eigenen Applikation per Drag-and-Drop mit dem eigenen Code zu verknüpfen. In der Zweispaltenansicht soll ein neuer Assistent für Überblick sorgen.

Anzeige

Apple LLVM 2.0 übernimmt

Als Compiler kommt bei Xcode 4 der "Apple LLVM Compiler 2.0" zum Einsatz, Apples Version des Open-Source-Compiler-Pakets LLVM. Unterstützt werden die Sprachen C, C++ und Apples Objective-C. LLVM soll Quelltexte doppelt so schnell übersetzen wie GCC und dabei zugleich Code erzeugen, der schneller ausgeführt wird.

  • Xcode 4 von Apple
  • Xcode 4 von Apple
  • Xcode 4 von Apple
  • Xcode 4 von Apple
Xcode 4 von Apple

LLVM kümmert sich zudem um Funktionen wie Syntax-Highlighting und Codevervollständigung. LLVM läuft ständig im Hintergrund und analysiert den Code, um auf mögliche Fehler hinzuweisen und Lösungen für typische Programmierfehler anzubieten, die mit einem Klick übernommen werden können - beispielsweise ein Schreibfehler in einem Funktionsnamen.

LLDB für schnelleres Debuggen

Mit LLDB führt Xcode 4 zudem einen neuen Debugger ein, den Apple zugleich dem Open-Source-Projekt LLVM.org zur Verfügung stellt. Der neue Debugger wurde auf geringen Speicherverbrauch und hohe Geschwindigkeit getrimmt.

Wird eine Applikation ausgeführt, zeigt Xcode 4 parallel einen Stacktrace an, der erweitert oder zusammengefasst werden kann. Es lassen sich einzelne Threads beobachten, was das Debuggen auf Multicoresystemen vereinfachen soll.

Integrierter Versionseditor

Mehrere Versionen einer Datei lassen sich mit dem neuen Versionseditor in Xcode 4 nebeneinander stellen und vergleichen. Dabei zeigt Xcode 4 zudem eine Zeitleiste an, anhand derer Entwickler durch die Versionshistorie einer Datei wandern können. Außerdem zeigt der Versionseditor ein Logfile mit vergangenen Ereignissen und wer welche Check-ins vorgenommen hat. Der Umgang mit der Sourcecodeverwaltung (SCM) soll durch das Interface vereinfacht werden. So lassen sich Projekte, die in unterschiedlichen SCMs wie Subversion und Git liegen, gleichzeitig verwalten.

Xcode 4 im App Store für 3,99 Euro

Xcode 4 steht über den Mac App Store ab sofort für 3,99 Euro zum Download bereit. Entwickler, die in eines von Apples Entwicklerprogrammen eingeschrieben sind, können die Software ohne zusätzliche Kosten darüber herunterladen.


eye home zur Startseite
zilti 12. Mär 2011

IntelliJ und NetBeans. Beide sind schnell, beide bieten UI-Designer, beide bieten...

p14nk41ku3hl 10. Mär 2011

Stimmt.

p14nk41ku3hl 10. Mär 2011

Warum regst du dich auf? Das ist leider so. Fertig.

Netspy 10. Mär 2011

Wie ja schon geschrieben, geht das problemlos. Hier ist auch beschrieben, wie du die...

ilja 10. Mär 2011

Falls Ihr noch nicht selber gesehen habt. Enthält ein paar nette kurze Videos:


Mac App Store Reviews / 10. Mär 2011

Xcode von Apple



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Webdata Solutions GmbH, Leipzig
  4. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    plutoniumsulfat | 06:54

  2. Re: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    Oil | 06:52

  3. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    Steffo | 06:50

  4. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    watwerbisdudenn | 06:41

  5. Re: Wieder online nach 27h

    Snooozel | 06:33


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel