Abo
  • Services:

Firefox 4

Erster Release Candidate veröffentlicht

Mozilla hat den ersten Release Candidate von Firefox 4 veröffentlicht. Nach aktuellem Stand soll die finale Version von Firefox 4 Ende März 2011 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 4: Erster Release Candidate veröffentlicht

Im Release Candidate 1 von Firefox 4 sind einige Fehler beseitigt worden, die in der Beta 12 noch vorhanden waren, wie ein Blick in die Versionshistorie zeigt. Verschwunden ist der Feedback-Knopf, der in den Betaversionen neben dem Suchfeld zu sehen war. Darüber sammelten die Mozilla-Entwickler Rückmeldungen von Nutzern, die in die weitere Entwicklung des Browsers einflossen. Außerdem wurde das Tab-Design leicht verändert und die Tabs lassen sich wahlweise unter- oder überhalb der Adressleiste einblenden.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Nach den aktuellen Plänen soll die finale Version von Firefox 4 noch Ende März 2011 erscheinen. Künftig soll die Entwicklung des Browsers schneller voranschreiten. Noch 2011 sollen Firefox 5, 6 und 7 folgen. Durch die kürzeren Veröffentlichungsabstände werden die künftigen Hauptversionen allerdings weniger neue Funktionen enthalten. Wie Firefox 5 aussehen könnte, zeigen einige Entwürfe für die Benutzeroberfläche, die Mitte Februar 2011 veröffentlicht wurden.

Der Release Candidate 1 von Firefox 4 steht unter mozilla.com/de/firefox/RC zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

Hans Schmucker 12. Mär 2011

Die Seite hat eine absolute Höhe für die Boxen... das kann eigentlich nicht gut gehn...

IScream 11. Mär 2011

Hehe, like!

Seasdfgas 11. Mär 2011

dankesehr... na das sieht ja eher weniger begeisternd aus... selbst wenn ich es soweit...

tribal-sunrise 10. Mär 2011

Hatte auch Probleme in der b12 (siehe https://forum.golem.de/kommentare/opensource/firefox...

ad (Golem.de) 10. Mär 2011

Ich habe es auf Ihren Wunsch hin einfach noch in den Artikel integriert. Falls Sie...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /