Abo
  • Services:
Anzeige

Große Nachfrage

Fujifilm hat sich bei der Finepix X100 verschätzt

Der japanische Kamerahersteller Fujifilm muss einen Teil seiner Kamerakunden warten lassen. Die Nachfrage nach der Kompaktkamera Finepix X100 übersteigt die Produktionsmenge offenbar deutlich.

Fujifilm Japan teilte auf einer Website mit, dass es bei der Auslieferung der Kamera Finepix X100 zu Engpässen kommt. Derzeit arbeitet das Unternehmen daran, die Produktionskapazität aufzustocken. Wie viele Geräte Fujifilm plante abzusetzen und wie hoch die Nachfrage nun ist, gab der Hersteller nicht preis.

Anzeige
  • Fujifilm Finepix X100 mit optionaler Ledertasche
  • Fujifilm Finepix X100
  • Fujifilm Finepix X100
  • Fujifilm Finepix X100 mit optionaler Sonnenblende
  • Fujifilm Finepix X100
  • Fujifilm Finepix X100
Fujifilm Finepix X100 mit optionaler Sonnenblende

Kompaktkameras mit APS-C-Sensor sind recht selten. Sigma bietet in diesem Segment die DP-Serie an und Leica hat mit der X1 ebenfalls ein ähnliches Exemplar im Sortiment.

Die Fujifilm Finepix X100 ist eine Kamera für Designliebhaber, die mit einem Sensor aus einer Spiegelreflexkamera und einem lichtstarken Objektiv ausgestattet ist.

Der CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 12,3 Megapixeln und ist mit 23,6 x 15,8 mm (APS-C) erheblich größer als bei Kompaktkameras üblich, die meist nur einen fingernagelgroßen Sensor besitzen. Das Festbrennweitenobjektiv der Finepix X100 mit einer Brennweite von 35 mm (KB) ist mit einer maximalen Blendenöffnung von F2,0 recht lichtstark, aber fest eingebaut.

Die Kamera wurde schon im Herbst 2010 angekündigt und soll nun Anfang April 2011 in den Handel kommen. In Deutschland soll die Kamera rund 1.000 Euro kosten.


eye home zur Startseite
Realist_X 23. Mär 2011

Wenn sie einen solchen Zoom hätte, würde die Nachfrage das Angebot nicht übersteigen...

AndyGER 10. Mär 2011

Ja, leider. Die Zeiten, in denen Firmen wie Leica ihre Produkt zu 100 Prozent in...

Mumbhat 10. Mär 2011

Nur zum Vergleich: Die Sensoren der Nikon D300s sowie anderen Semi-Profi Kameras wie der...

Niemand110 10. Mär 2011

Wieso Nikon? Wenn ein Unternehmen den Absatz falsch kalkuliert, dann ist es zunächst mal...

Kusie 10. Mär 2011

... denn seit der Ankündigung der Kamera hat sie weltweit ein so starkes Interesse, ja...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand
  2. 18,01€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Warum diese tendenziösen Artikel?

    erzgebirgszorro | 13:24

  2. Re: Mattermost

    underlines | 13:24

  3. Re: Reichweiten

    Azzuro | 13:24

  4. Re: Backup - My Ass!!

    CyberDot | 13:23

  5. Re: Fire HD 10: Ganz schön teuer

    Dwalinn | 13:23


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel