Abo
  • Services:

Canonical

Ubuntu 11.04 ohne Netbook Edition

Ubuntu soll künftig ohne Netbook-Variante auskommen. Die Unity-Shell ist laut Canonical nicht nur für den Einsatz auf Desktops, sondern auch für Netbooks gedacht. Damit entfällt die Notwendigkeit einer separaten Version für die Minilaptops.

Artikel veröffentlicht am ,
Canonical: Ubuntu 11.04 ohne Netbook Edition

Die Technologie von Ubuntu und die neue Unity-Shell funktionieren gleichermaßen auf Netbooks und Desktop-PCs. Damit werde die bislang angebotene Ubuntu Netbook Edition überflüssig, teilte Gerry Carr, Director of Communications bei Canonical, in seinem Blog mit. Ab der nächsten Version 11.04 werde es für beide Formfaktoren eine einzige Ubuntu-Version geben - die Desktopvariante.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Das bedeute keine Abkehr von Ubuntu für Netbooks, sagte Carr. Der Unterbau der Desktopedition laufe gleichermaßen auf Netbooks, Notebooks und Desktops. Im Gegenteil: Die Downloadzahlen zeigten, dass der Bedarf an Netbook-Installationen von Ubuntu floriere. Man wolle dem Trend gerecht werden und eine einheitliche Plattform für alle Anwender bieten. So habe es bereits Missverständnisse bei Benutzern gegeben, die eine Laptopedition suchten.

Mit der Veröffentlichung von Ubuntu 11.04 wird es nur Ubuntu und eine Ubuntu Server Edition geben, um weitere Verwirrung zu vermeiden.

In Ubuntu 11.04 - Codename Natty Narwhal - wird erstmals der Canonical-eigene Unity-Desktop als Standard definiert. Natty Narwhal soll Ende April 2011 erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Anonymer Nutzer 11. Mär 2011

Mein nächstes Netbook - liebe diese kleinen Kisten - wird mit AMD-Chipsatz sein. Minimal...

Anonymer Nutzer 10. Mär 2011

thx. Dann waren es doch Tomaten :) Hätte mich auch irgendwie gewundert.

Klau3 09. Mär 2011

Die Bilder sind zudem nicht von 11.04 sondern vom 10.10 und somit auch falsch beschriftet.


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /