Abo
  • Services:

Gentoo

Live-DVD mit aktuellem Code-Snapshot

Das Gentoo-Team hat seine Linux-Distribution in einer Live-Variante veröffentlicht. Die Gentoo-LiveDVD 11.0 enthält unter anderem den Linux-Kernel 2.6.37 sowie die Desktops KDE SC 4.6 und Gnome 2.32.

Artikel veröffentlicht am ,
Gentoo: Live-DVD mit aktuellem Code-Snapshot

Die Linux-Distribution Gentoo ist als Live-DVD 11.0 erschienen, die vorkompilierte Softwarepakete aus der aktuellen Code-Basis bietet. Als Basis dient der Linux-Kernel in der Version 2.6.37, der mit einigen Patches vom Gentoo-Team erweitert wurde. Normalerweise gibt es von Gentoo keine regelmäßigen offiziellen Zusammenstellungen, da sämtliche Softwarepakete als Rolling Releases im Quelltext zur Verfügung gestellt werden.

  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
  • Gentoo LiveDVD 11.0
Gentoo LiveDVD 11.0
Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Für die Live-DVD haben die Entwickler eine üppige Auswahl aus den Softwarequellen der Distribution zusammengestellt. Die großen Desktops KDE SC 4.6 und Gnome 2.32 sind ebenso dabei wie die kleinen Varianten Fluxbox 1.3.1, Xfce 4.8 und Enlightenment 1.0.7 (E16). Selbst der Media Center XBMC 10.0 lässt sich über die Live-DVD starten.

Neben dem KDE-basierten Browser Konqueror liegt Opera 11.01 bei. Auch mit Mozillas Firefox 3.6.13 oder Epiphany 2.30.6 kann im Internet gesurft werden. Für E-Mails eignet sich Thunderbird 3.1.7 oder Claws Mail 3.7.8. Als Multimediaanwendungen hat Gentoo-Live Amarok 2.4, MPlayer 1.0_rc4, DVDAuthor 0.6.14 oder VLC 1.1.7. Für Entwickler stehen KDevelop 4.2, KDESvn 1.5.5, qt-creator 2.1.0 und Bluefish 2.0.2 zur Verfügung.

Die Live-DVD steht für 32-Bit- und 64-Bit-Systeme zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 37,37€)
  2. 1.097€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  3. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...

Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /