Galaxy S I9000

Samsung verteilt Update auf Android 2.2.1

Für das Galaxy S I9000 hat Samsung Android 2.2.1 veröffentlicht. Vorerst gibt es das Update nur für die Galaxy-S-Modelle, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S I9000
Galaxy S I9000

Für die Installation von Android 2.2.1 wird ein PC benötigt, weil Samsung das Firmwareupgrade weiterhin nicht drahtlos verteilt. Die Firmwareaktualisierung erfolgt dann über Samsungs Kies-Software, die es weiterhin nur für Windows-Computer gibt. Samsung arbeitet noch immer an der Mac-Version der Kies-Software für Android-Smartphones.

Mit Android 2.2.1 wird es voraussichtlich nur Fehlerkorrekturen für das Galaxy S geben. Nähere Auskünfte machte Samsung dazu auf Nachfrage nicht.

Vorerst gibt es die neue Android-Version nur für Modelle, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Diese werden das Update erst später verteilen, wenn überhaupt. Genaue Angaben dazu liegen aber noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jinn 06. Apr 2011

Hallo eigentlich überlege ich schon lange mein Nokia N900 mit einem Samsung Galaxy S zu...

JojoF 10. Mär 2011

Da kann ich dir nur zustimmen. Samsung hat in ihrer originalen Software so viele Bugs...

Xstream 10. Mär 2011

gerade das galaxy s war doch am anfang eine katastrophe, gps ging bei vielen auch nach X...

5eppel 10. Mär 2011

aiaiai hauptsache rumtrollen aber keine ahnung haben :) http://modmymobile.com/forums/640...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /