• IT-Karriere:
  • Services:

Prototyp

iPhone 4 mit 64 GByte gesichtet

Möglicherweise wird das iPhone der nächsten Generation auch in einer Variante mit 64 GByte auf den Markt kommen. Ein entsprechender Prototyp des iPhone 4 mit dieser Speicherkapazität wurde bereits gesichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 4
iPhone 4

Der Prototyp des iPhone 4 mit 64 GByte stammt direkt aus der Foxconn-Fabrik, in der Apple die iPhones fertigen lässt, wie das Blog Micgadget.com berichtet, das nach eigenen Angaben Zugriff auf den Prototyp erhalten hat. Von der 64-GByte-Variante des iPhones soll es nur wenige Geräte geben. Das Blog vermutet, dass das iPhone der nächsten Generation außer mit 16 GByte und 32 GByte auch mit 64 GByte Speicher angeboten wird.

Stellenmarkt
  1. STRABAG Innovation & Digitalisation, Wien (Österreich)
  2. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach

Der aktuelle Prototyp dient demnach zum Testen der größeren Speicherkapazität. Er soll die gleichen Merkmale aufweisen wie der iPhone-Prototyp, den Gizmodo im April 2010 lange vor dem iPhone-4-Marktstart in die Hände bekommen hatte.

Nach Angaben von Macrumors handelt es sich bei dem 64-GByte-Prototyp um ein iPhone 4, das bereits Anfang 2010 produziert wurde - also vor dem Marktstart des Mobiltelefons.

Es wird erwartet, dass Apple im Juni 2011 das iPhone der fünften Generation vorstellt. Möglicherweise wird es iPhone 5 heißen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Maxiklin 20. Mai 2011

Speicherkarten in allen Ehren, aber die Handys, die ich kenne, haben diese samt und...

tribal-sunrise 09. Mär 2011

Wieso sollte das denn nicht möglich sein? Meine komplette digitalisierte CD Sammlung...

most 09. Mär 2011

Lustig, dass diese Frage immer noch auftaucht. Die wurde gestellt als Festplatten 100MB...

Der_fromme_Blork 09. Mär 2011

Also wurde das repariert? Das iPhone 5 soll ja angeblich wiede rim iPod-Design...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /