Abo
  • Services:

Musikmetadaten

Million Song Dataset beschreibt eine Million Songs

Million Song Dataset ist eine über 270 GByte große Datenbank mit Beschreibungen von Musikstücken. Entwickler sollen sie für neue Anwendungen im Musikbereich nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Unternehmen Echo Nest und das Laboratory for the Recognition and Organization of Speech and Audio der in New York ansässigen Columbia-Universität haben Million Song Dataset veröffentlicht. Das ist eine Datenbank mit Metadaten von einer Million Musikstücken. Sie soll Entwicklern und Forschern zur Verfügung stehen.

Eine Million Songs, fast 45.000 Musiker

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Million Song Dataset enthält Beschreibungen einer Million bekannter Songs aus den letzten 90 Jahren von 44.745 Künstlern. Ein Datensatz enthält sämtliche vorliegenden Metadaten über ein Stück.

Dazu gehören Angaben über den Interpreten, das Veröffentlichungsdatum und die Länge, aber auch musikalische Angaben wie etwa Geschwindigkeit, Zahl der Beats oder Tanzbarkeit des Stücks. Entsprechend groß ist die Datenbank: Sie umfasst 273 GByte.

Metadaten für Entwickler

Die Daten sollen den Entwicklern von Musiksoftware zur Verfügung stehen. Sie sollen anhand der Metadaten beispielsweise Anwendungen wie eine Suche nach ähnlicher Musik oder nach Coverversionen entwickeln, Werkzeuge für die Erkennung von Stimmungen oder die Analyse, aus welcher Zeit ein Stück stammt, programmieren können.

Echo Nest ist ein Unternehmen, das Anwendungen im Musikbereich entwickelt, etwa Systeme zur Erkennung von Musik oder Empfehlungswerkzeuge.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. bei Caseking kaufen

phpwin@gmx.de 09. Mär 2011

Die Metadaten bringt nicht der Klapperstorch...

Wayne2k 08. Mär 2011

Rick Astley - Never gonna give you up ;) aka Rick Roll


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /