Winrar 4.0

Windows-Packprogramm mit höherer Geschwindigkeit

Das Windows-Packprogramm Winrar wurde in der Version 4.0 veröffentlicht. Das Programm soll Dateien schneller als bisher entpacken können und hat eine Kennwortverwaltung erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Winrar-Logo
Winrar-Logo

Winrar 4.0 soll Archive je nach Datentyp bis zu 30 Prozent schneller entpacken als frühere Versionen. Der Geschwindigkeitsschub gilt für Multimediadateien, nicht aber für Textdateien. Selbstentpackende Archive (SFX) mit vielen Dateien werden bei weniger Speicherplatzbedarf ebenfalls schneller extrahiert als bisher. Beim Entpacken werden nur noch der Bearbeitungsstatus und Fehlermeldungen angezeigt. Die Namen der entpackten Dateien erscheinen dann nicht mehr.

Stellenmarkt
  1. Information Security Analyst (m/f/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  2. Senior Solution Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Ein neu hinzugekommener Passwortmanager ermöglicht es, Kennwörter zu setzen und zu speichern. Das soll das Packen und Entpacken von passwortgeschützten Archiven erleichtern. Mehrere ausgewählte Archive lassen sich aber nur parallel entpacken, wenn sie mit demselben Passwort verschlüsselt wurden. Verschlüsselte Archive ohne gespeichertes Kennwort werden während des Entpackvorgangs übersprungen.

Unter Windows 7 unterstützt Winrar die Fortschrittsanzeige in der Taskleiste. Zudem gibt es eine neue Option, mit der Winrar Dateien im Hintergrund entpackt und die Applikation damit nicht blockiert wird. Das Packprogramm erhielt eine verbesserte Unicode-Unterstützung und Berichte lassen sich nun als HTML- oder Unicode-Textdateien ausgeben. Zu den weiteren Neuerungen gehört eine bessere Unterstützung des Dateisystems UDF 2.50, um die meisten Blu-ray-ISO-Dateien entpacken zu können.

Winrar 4.0 steht für die Windows-Plattform zum Preis von 35,64 Euro zur Verfügung. Die Downloadversion darf 40 Tage lang ausprobiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der braune Lurch 09. Mär 2011

Das lässt sich nun aber auch anders lösen, wenn man es braucht (wozu eigentlich?), indem...

MartinSerdar 09. Mär 2011

dass es das bisher einzige Programm ist, das ich kenne, das bei jeder Neuinstallation von...

Lala Satalin... 09. Mär 2011

Okay, völlig Sinnfrei in meinem Fall. Da hat man irre Overhead durch FAT / MFT in NTFS.

chrulri 09. Mär 2011

Wo habe ich das geschrieben? 7zip zum Beispiel hat ein ordentlich aufgeräumtes GUI. €dit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazons E-Book-Reader
Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe

Amazon streicht in Kürze auf fünf älteren Kindle-Modellen alle Funktionen, die mit Amazons E-Book-Store zusammenhängen.

Amazons E-Book-Reader: Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe
Artikel
  1. Urheberrecht: Seth Greens Affe wurde entführt
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe wurde entführt

    Per Phishing-Angriff wurde dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  2. Alterskontrolle und Netzsperren: Es geht um viel mehr als nur die Chatkontrolle
    Alterskontrolle und Netzsperren
    Es geht um viel mehr als nur die Chatkontrolle

    Neben der umstrittenen Chatkontrolle enthält der Gesetzentwurf der EU-Kommission auch Vorgaben zur Altersverifkation, Netzsperren und Appstores.
    Eine Analyse von Moritz Tremmel und Friedhelm Greis

  3. Berlin: Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage
    Berlin
    Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage

    Die Berliner Datenschutzbeauftragte ist "erstaunt" von den Tests zu den digitalen Zeugnissen. Der Blockchain-Einsatz wird hinterfragt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /