Abo
  • Services:
Anzeige
Webvideo: Google kündigt Youtube Next an

Webvideo

Google kündigt Youtube Next an

Mit Youtube Next will Google Filmemachern helfen, die ihre Werke auf Youtube veröffentlichen. Dazu hat Youtube Next New Networks übernommen, ein Unternehmen, das in der Vergangenheit einigen Youtube-Partnern zu deutlich mehr Zuschauern verholfen hat.

Next New Networks wird Teil des neuen Youtube-Next-Teams, das dafür sorgen soll, dass die Zahl der Youtube-Partner wächst. Partner sind Nutzer von Youtube, die eigene Filme über Youtube anbieten, um damit Geld zu verdienen. Youtube verweist darauf, dass sich die Zahl der Partner, die mehr als 1.000 US-Dollar im Monat mit Youtube verdienen, im vergangenen Jahr vervierfacht hat. Mehr als 100 Youtube-Partner sollen mittlerweile über 100.000 Euro im Jahr mit Youtube verdienen.

Anzeige

Mit der Übernahme von Next New Networks und der Bildung des Teams Youtube Next will Google seine Tochter Youtube noch attraktiver für Filmemacher gestalten. Das 2007 gegründete Unternehmen Next New Networks hat sich zum Ziel gesetzt, Anbietern von Webvideos mehr Zuschauer zu verschaffen. Mittlerweile sollen die von Next New Networks geförderten Inhalte mehr als zwei Milliarden Mal abgerufen worden sein und mehr als sechs Millionen Abonnenten aufweisen. Dabei arbeitet Next New Networks mit rund 60 unabhängigen Produzenten zusammen.

Künftig soll das Team von Next New Networks Youtubes Partner unterstützen.


eye home zur Startseite
General of the... 08. Mär 2011

sieht mir eher danach aus wie die ihr geld machen... er wollte wissen wie er welches...

Brause2k 08. Mär 2011

auch hier in Deutschland. Bekannte deutsche "Youtuber" sind Entertainer wie "Alberto...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. BWI GmbH, München
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Dadie | 23:31

  2. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    CerealD | 22:56

  4. Re: So ein Müll

    Teebecher | 22:52

  5. Re: Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen...

    CerealD | 22:51


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel