Abo
  • Services:

Moderne Webseiten

HTML5 Boilerplate RC veröffentlicht

Die HTML5 Boilerplate, eine Art Blaupause für moderne Webseiten, ist als Release Candidate erschienen. Das Template umfasst HTML, CSS und Javascript sowie eine auf moderne Webseiten ausgelegte Webserverkonfiguration.

Artikel veröffentlicht am ,
Moderne Webseiten: HTML5 Boilerplate RC veröffentlicht

Gedacht ist HTML5 Boilerplate als Startpunkt für neue Webseiten, bestehend aus HTML und CSS sowie einer Ordnerstruktur, die sich als brauchbar erwiesen hat. Die Blaupause soll browserübergreifend funktionieren, auch im Internet Explorer 6.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Initiiert wurde das Projekt von dem bei Google angestellten Webentwickler Paul Irish und der Webdesignerin Divya Manian. Nach rund zweieinhalb Jahren veröffentlichten Irish und Manian im August 2010 eine erste Version der HTML5 Boilerplate. Nun liegt ein Release Candidate vor, aus dem nach aktueller Planung ohne weitere Veränderungen demnächst die Finalversion werden soll.

Irish und Manian griffen auf viele bewährte Praktiken zurück, die sie von anderen Entwicklern übernommen haben, und veränderten ihren ersten Entwurf entsprechend dem Feedback, das Webentwickler zur ersten Version gaben. Zudem gibt es mittlerweile eine umfangreiche Dokumentation zur HTML5 Boilerplate.

So soll die HTML5 Boilerplate eine Normalisierung der Darstellung über mehrere Browser hinweg, Performance-Optimierungen und die domainübergreifende Einbindung von Ajax und Flash ermöglichen.

Die HTML5 Boilerplate ist kein HTML5-Framework und soll es auch nicht sein. Dennoch umfasst sie verschiedene Aspekte einer modernen Website, von den Einstellungen für Apache, um die Kompression von Webseiten zu aktivieren und optimale Cache-Einstellungen vorzunehmen, über Standardeinstellungen und CSS-Gerüste für die Anzeige auf mobilen Endgeräten bis hin zu einer vollständigen Testsuite.

Die HTML5 Boilerplate nutzt unter anderem jQuery 1.5.1 und Modernizr, um zu erkennen, welche HTML5- und CSS3-Funktionen der jeweilige Browser unterstützt.

Die HTML5 Boilerplate steht ab sofort als Release Candidate unter html5boilerplate.com zur Verfügung. Die Website gibt es auch in einer deutschen Version.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

RedNifre 08. Mär 2011

Auf meinem Opera Mobile (Wildfire) sieht die Seite nicht sonderlich gut aus. Manche...

Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

Der Typ ist sowas von eklig, der hat voll den Drang sich zu vermarkten.

burzum 08. Mär 2011

Dir hat man schon irgendwann mal mitgeteilt das eine Diskussion Argumente braucht und...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /