Abo
  • Services:

Model S

Teslas Elektro-Pkw kommt erst 2013 nach Mitteleuropa

Tesla Motors hat Details zum Verkaufsstart des Elektroautos Model S bekanntgegeben. Danach wird das Auto Mitte kommenden Jahres in Nordamerika auf den Markt kommen. Auf dem europäischen Festland wird es erst ein Jahr später zu kaufen sein. Außerdem hat Tesla erstmals Preise für die Modelle mit den größeren Akkus genannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Model S: Teslas Elektro-Pkw kommt erst 2013 nach Mitteleuropa

Das Model S, Teslas elektrisch angetriebener Pkw, wird wie angekündigt Mitte 2012 auf den Markt kommen, zunächst aber nur in Nordamerika. Das schreibt Vertriebschef George Blankenship im Unternehmensblog. Drei Ausführungen mit verschiedenen Akkus sind geplant. Der US-Elektroautohersteller hat die Details anlässlich der Eröffnung einer Verkaufsstelle im italienischen Mailand bekanntgegeben.

Zunächst mit großem Akku

Stellenmarkt
  1. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. Serrala Group GmbH, Hamburg

Die ersten Modelle, die in der Fabrik Nummi vom Band laufen werden, haben den größten der drei Akkus, der eine Reichweite von 480 Kilometern ermöglicht. Die Modelle mit den kleineren Akkus mit Reichweiten von 370 und 260 Kilometern sollen später folgen.

Erstmals hat Tesla Motors auch Preise für die größeren Modelle genannt: Das Fahrzeug mit dem kleinsten Akku wird 57.400 US-Dollar kosten. Das Modell mit dem mittleren Akku wird rund 10.000 US-Dollar teurer werden, also etwa 67.400 US-Dollar kosten. Für die Varianten mit dem großen Akku verlangt Tesla 77.400 US-Dollar. Die Elektroautos werden jedoch für US-Kunden günstiger, da die US-Regierung dafür einen Steuervorteil in Höhe von 7.500 US-Dollar gewährt.

Europa erst später

Europäische Interessenten müssen sich noch länger gedulden: Ende 2012 will Tesla ein Modell für den Linksverkehr auf den Markt bringen. Die Ausführung für den Rechtsverkehr auf dem europäischen Kontinent und in Asien wird erst Mitte 2013 erhältlich sein. Die Ausführungen für Links- und Rechtsverkehr werden ebenfalls zunächst mit dem großen Akku ausgeliefert.

  • Model S ist Teslas Elektrolimousine (Foto: Tesla Motors)
  • In dem Auto sollen 5 Erwachsene und 2 Kinder Platz finden (Foto: Tesla Motors)
  • Das Auto hat zwei Kofferräume: einen vorn... (Foto: Tesla Motors)
  • ... den anderen hinten (Foto: Tesla Motors)
  • Tesla nimmt ab sofort Bestellungen für das Fahrzeug entgegen (Foto: Tesla Motors)
  • Produktionsstart soll aber erst 2012 sein (Foto: Tesla Motors)
  • Model S und der Tesla Roadster (Foto: Tesla Motors)
Model S ist Teslas Elektrolimousine (Foto: Tesla Motors)

Tesla will 2012 5.000 Fahrzeuge bauen. Die volle Kapazität von 20.000 Fahrzeugen pro Jahr wird erst im Folgejahr erreicht. Seit Anfang des Jahres testet Tesla Motors das Model S auf der Straße.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

http://pesn.com/2011/03/07/9501782_Cold_Fusion_Steams_Ahead_at_Worlds_Oldest_University...

Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

Ja. Dann sehen wir uns doch an, was Tesla alles zusätzlich zu existierenden Herstellern...

layer8 08. Mär 2011

nicht abgekupfert sondern das chassis benutzt, da der elise ebenfalls auf leichtbau...

linaser 08. Mär 2011

Es sieht so aus, als ob bei der Übersetzung des Blog-Eintrages auf den sich der Artikel...

KleinFritzchen 08. Mär 2011

Oha, da möcht' ich gern 'mal die Crashtestergebnisse nach EuroNCAP sehen. Bin gespannt...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /