Abo
  • Services:

Stellenanzeigen

Microsoft sucht Personal zur Entwicklung der nächsten Xbox

Bei Microsoft beginnt offenbar die Entwicklung eines Nachfolgers der Xbox 360. In einigen Stellenanzeigen sucht Microsoft derzeit Entwickler für die nächste Xbox-Generation.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf LinkedIn finden sich mehrere Stellenanzeigen, in denen Microsoft Entwickler für die nächste Xbox-Generation sucht. Dort heißt es: "Das Team ist verantwortlich für die Definition und Fertigstellung der Architektur der nächsten Konsolengeneration, vom Konzept bis zur Implementierung".

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  2. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München

Insgesamt finden sich bei LinkedIn mehrere Stellenanzeigen von Microsoft zu dem Thema, was einigen Nutzern im Forum Beyond 3D auffiel. Ausgeschrieben sind unter anderem Stellen für einen VLSI-Audio- und einen -Grafik-Architekten, einen Audio-/Video-Hardware-Architekten, einen VLSI-Performance-Architekten und Wireless-DV-Engineer.

Die Stellenanzeigen erwecken den Eindruck, die Entwicklung des Xbox-360-Nachfolgers stehe noch am Anfang und viele grundlegenden Aspekte der neuen Konsolengeneration seien noch nicht festgelegt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

scorpion-c 10. Mär 2011

Ich werf dann mal die Glaskugel an und sage voraus das die nächste XBox auf einem ARM...

derKlaus 08. Mär 2011

Immer diese Hetzparolen ;) Kurbelt Krieg nicht die Wirtschaft an?

derKlaus 08. Mär 2011

In der guten alten Zeit, hatten Konsolenentwickler aber auch den Innovationsmotor...

derKlaus 08. Mär 2011

Was man nicht vergessen darf ist die Tatsache, daß der Einzelhandel bei reinen...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /