• IT-Karriere:
  • Services:

Apple-Patentantrag

iPhone mit Video-Anruf-Animationen

Apple hat in den USA ein Patent für die Erstellung von Animationen beantragt, die bei einem Anruf im Display des iPhones erscheinen. Der Anwender kann sich die Animationen aus selbstgedrehten iMovie-Clips und aus iTunes-Musik selbst zusammenstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
US-Patent- und Markenamt
US-Patent- und Markenamt

Das iPhone soll bei eingehenden Anrufen im Display bald Animationen abspielen, die der Anwender selbst aus Videos und Musik zusammengestellt hat. Für die Individualisierung sorgt Foto- und Videomaterial aus der Handykamera oder aus anderen Quellen sowie Musik aus iTunes.

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Damit nicht immer die gleiche Animation abgespielt wird, wenn der damit verknüpfte Anrufer durchruft, hat sich Apple einen weiteren Faktor ausgedacht. Der Anrufer selbst kann in die Animation eingreifen und sogar Songs oder Videos übermitteln, die bei seinem Anruf in die Animation eingeflochten werden. Auch zusätzliche Daten wie URLs oder kleine Texte lassen sich einbinden und auch während des Anrufs ansehen. Darüber hinaus kann das Video durch eine Frequenzanalyse der Anruferstimme verändert werden.

Apples Patentantrag US20110051914 wurde Ende August 2009 eingereicht und Anfang März 2011 veröffentlicht. Apples Patentanträge müssen wie üblich nicht in konkreten Produkten münden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

AndyGER 08. Mär 2011

Die Vorposter haben ja schon fast alles gesagt :) Aber: Wo steht denn geschrieben, dass...

Peter Brülls 08. Mär 2011

Imho ist das ein typisches Schutzpatent. Da hat ein Angesteller auf Firmenzeit und im...

Nikolai 08. Mär 2011

Hier geht es um Apple!


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /