Abo
  • Services:
Anzeige
Offizielles Logo
Offizielles Logo

Windows-Phone-7-Update

Microsoft empfiehlt, alle Gerätedaten zu löschen (Update)

Microsoft hat einen Ratschlag für alle Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones von Samsung: Wenn sie das vorbereitende Update nicht installieren können, müssen alle Daten vom Mobiltelefon entfernt werden.

Das vorbereitende Update für Windows Phone 7 hatte auch im zweiten Anlauf Probleme verursacht. Nun hat Microsoft eine Anleitung veröffentlicht, wie das Update trotzdem installiert werden kann. Der große Haken daran: Das kann bedeuten, dass sämtliche Daten vom Mobiltelefon entfernt werden müssen. Falls beim Update der Fehlercode 800705B4 erscheint, sollen zunächst alle Musikdateien, Fotos und Videos vom Gerätespeicher gelöscht werden.

Anzeige

Zuvor soll mittels Zune-Software ein komplettes Backup der Smartphone-Daten angelegt werden, um das Zurückspielen der Daten zu vereinfachen. Falls auch das Löschen der Mediendaten keine Abhilfe schafft, sollen dann auch alle Applikationen und schließlich alle installierten Spiele gelöscht werden. Spätestens dann soll sich das Windows-Phone-7-Update auch auf den Samsung-Geräten installieren lassen.

Nach der Updateeinspielung sollen sich alle gelöschten Daten mittels Backupfunktion wieder auf das Mobiltelefon aufspielen lassen. Diese Prozedur kann allerdings dann einige Stunden in Anspruch nehmen, wenn entsprechend viele Daten hin- und herbewegt werden müssen.

Fehlergrund weiterhin nicht bekannt

Nach wie vor äußert sich Microsoft nicht dazu, weshalb es die Probleme mit Samsungs Windows-Phone-7-Geräten gibt. Von der Speicherbestückung her unterscheiden sich die am Markt befindlichen Windows-Phone-7-Smartphones nur geringfügig.

Die Vorarbeiten für das erste wichtige Update für Windows Phone 7 entwickeln sich für Microsoft zu einem gewaltigen Fiasko. Das vorbereitende Update zumindest für Samsung-Smartphones musste Microsoft aufgrund von Fehlern zurückziehen. Nach einer Woche Wartezeit wurde das Update wieder veröffentlicht, war aber weiterhin nicht fehlerfrei.

Das aktuelle Update bringt keine neuen Funktionen, soll aber die Windows-Phone-7-Smartphones auf das Update vorbereiten, das diesen Monat erwartet wird. Das Update für das Update kann nur über einen Computer eingespielt werden. Eine drahtlose Verteilung hat Microsoft nicht vorgesehen. Auch wenn das Update per Computer eingespielt werden muss, kann es noch dauern, bis es auf allen Smartphones angeboten wird.

Nachtrag vom 7. März 2011, 13:31 Uhr

Nach Angaben von Microsoft sollen von dem aktuellen Problem weltweit nur etwa 100 Anwender betroffen sein. Allerdings fangen viele Netzbetreiber erst jetzt an, das Windows-Phone-7-Update auszuliefern, so dass die Anzahl betroffener Nutzer noch steigen könnte.


eye home zur Startseite
Wirtschaftsmacht 08. Mär 2011

Ach stimmt ja, bei Android und Apple läuft immer alles Reibungslos mit den Updates...

Nikolai 07. Mär 2011

Windows war doch der Hersteller des Betriebssystems "Microsoft"... oder?

linux-macht... 07. Mär 2011

würden sie (MS) es tun? Weil hier schon spekuliert wurde, es sei Samsungs schuld und weil...

koflor 07. Mär 2011

Im Übrigen müssen die User, die Probleme haben, nur mit Zune synchen oder Ihre Apps...

Brand 07. Mär 2011

Nein! Das geht natürlich nur, wenn Du vorher DOS MOBILE installiert hast :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOWIS GmbH, Oldenburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    Proctrap | 03:09

  2. Good Work

    IsabellEllie | 02:42

  3. Re: Sie lernen es nicht

    tribal-sunrise | 02:35

  4. Re: "Versemmelt"

    razer | 02:24

  5. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel