Abo
  • Services:
Anzeige
Ozelot
Ozelot

Ubuntu

Oneiric Ocelot erscheint im Oktober 2011

Der Name von Ubuntu 11.10 steht fest: Oneiric Ocelot - Träumerischer Ozelot. In der für Oktober 2011 geplanten Ubuntu-Variante soll vor allem der Unity-Desktop den letzten Schliff bekommen und das Qt-Framework integriert werden.

Ubuntu 11.10 wird unter dem Codenamen Oneiric Ocelot veröffentlicht. Übersetzt bedeutet der Name träumerischer Ozelot. Der Name stach unter anderem die Alternativen Orange Okapi (Oranges Okapi) und Osculant Orang-Utan (Küssender Orang-Utan) aus. Canonical-Chef Mark Shuttleworth begründete seine Wahl damit, dass er sich etwas Träumerisches wünsche. Der Namen soll die Kompetenz der Entwickler in Ubuntu-Devel und die Fantasie des Ayantana-Projekts widerspiegeln - teils Tagtraum, teils Disziplin.

Anzeige
  • Namenskandidat und Gewinner für Ubuntu 11.10: der OzelotFoto: United States Fish and Wildlife Service
  • Namenskandidat für Ubuntu 11.10: das Okapi.Foto: Mark Pellegrini
  • Namenskandidat für Ubuntu 11.10: der Orang-UtanFoto: Trisha Shears
Namenskandidat für Ubuntu 11.10: das Okapi.Foto: Mark Pellegrini

Konkrete Pläne für Oneiric Ocelot legte Shuttleworth in seinem Blog auch gleich vor: Der Unity-Desktop soll weiter verfeinert werden. Vor allem soll es eine 2D-Version geben, damit der neue Desktop von allen Anwendern genutzt werden kann. Zudem soll das Qt-Framework direkt in Ubuntu eingepflegt werden. Entwickler sollen weitere Möglichkeiten bekommen, funktionale und optisch ansprechende Benutzerschnittstellen zu erstellen, schreibt Shuttleworth in seinem Blog.

Zudem seien Entscheidungen nötig, welche Plattformen künftig in der Cloud-Variante angeboten werden sollen. Diese Entscheidung steht allerdings erst für die nächste LTS-Version an, die im April 2012 erscheinen soll.


eye home zur Startseite
sacridex 07. Mär 2011

So ein ausgemachter Unsinn. Mit den proprietären Nvidia treibern funktionierts...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2011

Unglaublich. 50% Deines Beitrags sind völlig unnötiges Apple Bashing.

Der Kaiser! 07. Mär 2011

"Herzlichen Glückwunsch! Es ist ein Okapi! :)" xD

M 07. Mär 2011

AAAAAAAAAAAAAmen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  2. HENRICHSEN AG, Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg
  3. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303,00€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  2. (u. a. 15% auf SSDs, Sony-TVs 15% günstiger, 20% auf Samsung-Monitore, Tablets und Smartphones...
  3. (u. a. Samsung 850 Pro 256 GB 109,90€, Core i7-7700K 299,00€, Ryzen 5 1600X 199,90€, Oculus...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Angry Stakeholders? Klingt gut!

    Dungeon Master | 20:52

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    KnutRider | 20:50

  3. Re: Firefox 57 - Tableiste verbergen

    crazypsycho | 20:36

  4. Re: Milchmädchenrechnung

    thinksimple | 20:35

  5. Re: Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden...

    xProcyonx | 20:35


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel