Abo
  • Services:

Edge-HD-Serie

Sapphire plant Fusion-basierte Mini-PCs

Sapphires Atom-basierter Edge-HD-Rechner in einem besonders kleinen Gehäuse ist erst der Anfang. Der für seine Grafikkarten bekannte Hersteller plant noch mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Hier der Atom-basierte Edge-HD
Hier der Atom-basierte Edge-HD

Sapphire arbeitet an einem Fusion-basierten Mini-PC, der Hersteller will sich also neben Mainboards und Grafikkarten ein weiteres Standbein schaffen. Ein erstes Modell, allerdings noch mit Intel-Technik, ist bereits im Handel erhältlich. In dem Edge HD genannten Rechner steckt ein Atom D510 (2 x 1,66 GHz) mit Nvidias Ion-2-Grafikkern. Das verwundert etwas, da Sapphire sonst eher für die enge Partnerschaft mit AMD bekannt ist.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Tatsächlich ist das Gerät erst einmal ein Versuch, den Markt auszuloten, wie Sapphire auf der Cebit sagte. Das Mainboard basiert nur auf Sapphires Vorgaben und ist keine komplette Eigenentwicklung. Bei Sapphire wird derzeit noch überlegt, ob eine leicht schnellere Variante noch auf den Markt gebracht werden soll.

  • Sapphires Edge-HD-Minirechner. Hier in seiner ersten Ausführung, die bereits auf dem Markt ist.
  • Der Nachfolger soll statt Intels Atom auf AMDs Fusion setzen.
  • Außerdem ist geplant, auf USB 3.0 statt USB 2.0 zu setzen.
Sapphires Edge-HD-Minirechner. Hier in seiner ersten Ausführung, die bereits auf dem Markt ist.

Der darauf folgende Edge-HD-Rechner wird allerdings eine komplette Eigenentwicklung sein. In das Gehäuse soll ein AMD E-350 Dual Core (Fusion) eingebaut werden, dessen Kerne mit je 1,6 GHz getaktet sind. Auf einen eigenen Chip für die Grafik verzichtet Sapphire dann, denn ein Radeon HD 6310 steckt mit in dem Prozessor. Außerdem soll der kleine Rechner 2 GByte Arbeitsspeicher bekommen. Zu den Anschlüssen gehört auch, für diese Rechnergröße noch ungewöhnlich, USB 3.0. Zudem gibt es HDMI, VGA und GBit-Ethernet.

Da sich der Rechner noch in Entwicklung befindet, können sich Eckdaten allerdings noch ändern. Sapphire rechnet damit, dass der Fusion-basierte Edge-HD zur Computex in Taipeh vorgestellt wird. Zu einem Preis und dem genauen Verkaufsdatum sagte Sapphire noch nichts. Auch das Gehäuse steht noch nicht fest. Es soll sich aber am bisherigen Edge-Gehäuse orientieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

... spezifischer, weil meist genau den gewünschten Anforderungen zugeschnitten.

Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

und ist vom Preis/Leistungsverhältnis, inkl. Box-Design, den anderen um Längen voraus...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /