Edge-HD-Serie

Sapphire plant Fusion-basierte Mini-PCs

Sapphires Atom-basierter Edge-HD-Rechner in einem besonders kleinen Gehäuse ist erst der Anfang. Der für seine Grafikkarten bekannte Hersteller plant noch mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Hier der Atom-basierte Edge-HD
Hier der Atom-basierte Edge-HD

Sapphire arbeitet an einem Fusion-basierten Mini-PC, der Hersteller will sich also neben Mainboards und Grafikkarten ein weiteres Standbein schaffen. Ein erstes Modell, allerdings noch mit Intel-Technik, ist bereits im Handel erhältlich. In dem Edge HD genannten Rechner steckt ein Atom D510 (2 x 1,66 GHz) mit Nvidias Ion-2-Grafikkern. Das verwundert etwas, da Sapphire sonst eher für die enge Partnerschaft mit AMD bekannt ist.

Stellenmarkt
  1. Prozessentwicklung und IT Servicemanagement (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. Product Portfolio Manager*in FCAS (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm, Immenstaad
Detailsuche

Tatsächlich ist das Gerät erst einmal ein Versuch, den Markt auszuloten, wie Sapphire auf der Cebit sagte. Das Mainboard basiert nur auf Sapphires Vorgaben und ist keine komplette Eigenentwicklung. Bei Sapphire wird derzeit noch überlegt, ob eine leicht schnellere Variante noch auf den Markt gebracht werden soll.

  • Sapphires Edge-HD-Minirechner. Hier in seiner ersten Ausführung, die bereits auf dem Markt ist.
  • Der Nachfolger soll statt Intels Atom auf AMDs Fusion setzen.
  • Außerdem ist geplant, auf USB 3.0 statt USB 2.0 zu setzen.
Sapphires Edge-HD-Minirechner. Hier in seiner ersten Ausführung, die bereits auf dem Markt ist.

Der darauf folgende Edge-HD-Rechner wird allerdings eine komplette Eigenentwicklung sein. In das Gehäuse soll ein AMD E-350 Dual Core (Fusion) eingebaut werden, dessen Kerne mit je 1,6 GHz getaktet sind. Auf einen eigenen Chip für die Grafik verzichtet Sapphire dann, denn ein Radeon HD 6310 steckt mit in dem Prozessor. Außerdem soll der kleine Rechner 2 GByte Arbeitsspeicher bekommen. Zu den Anschlüssen gehört auch, für diese Rechnergröße noch ungewöhnlich, USB 3.0. Zudem gibt es HDMI, VGA und GBit-Ethernet.

Da sich der Rechner noch in Entwicklung befindet, können sich Eckdaten allerdings noch ändern. Sapphire rechnet damit, dass der Fusion-basierte Edge-HD zur Computex in Taipeh vorgestellt wird. Zu einem Preis und dem genauen Verkaufsdatum sagte Sapphire noch nichts. Auch das Gehäuse steht noch nicht fest. Es soll sich aber am bisherigen Edge-Gehäuse orientieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

... spezifischer, weil meist genau den gewünschten Anforderungen zugeschnitten.

Anonymer Nutzer 08. Mär 2011

und ist vom Preis/Leistungsverhältnis, inkl. Box-Design, den anderen um Längen voraus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Programmierung
Softwareentwicklung ist sehr subjektiv

Viele Programmierer haben ihre eigene Best Practice beim Entwickeln von Software und befolgen sie sehr strikt. Hier wäre mehr Offenheit angebracht.
Ein IMHO von Vadim Kravcenko

Programmierung: Softwareentwicklung ist sehr subjektiv
Artikel
  1. Strom: Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?
    Strom
    Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?

    "Blackout" könnte das Wort des Jahres werden, so viel wird davon gesprochen. Wir klären, ob Deutschland in diesem Winter wirklich seinen ersten derart verheerenden Stromausfall erleben könnte.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

  2. IT-Sicherheit mit Kali Linux - 50 Prozent Rabatt nutzen!
     
    IT-Sicherheit mit Kali Linux - 50 Prozent Rabatt nutzen!

    Die Golem Karrierewelt bietet ihren bewährten, über vierstündigen E-Learning-Kurs "IT-Sicherheitstests und Ethical Hacking mit Kali Linux" zum halben Preis an!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Elektromobilität: Serienfertigung des Solarautos Lightyear 0 startet
    Elektromobilität
    Serienfertigung des Solarautos Lightyear 0 startet

    Das Luxus-Elektroauto mit Solarzellen wird zunächst im Zeitlupentempo vom Band rollen. Der günstigere Nachfolger soll in einigen Jahren auf den Markt kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /