Abo
  • Services:

Cloud Save

Cloud-Export aus Google Chrome

Die Google-Chrome-Erweiterung Cloud Save kann Bilder, Musik, Videos und andere Dateien direkt vom Webbrowser aus auf Onlinespeichern ablegen. Der Anwender spart sich so den manuellen Umweg über seinen eigenen Rechner.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloud Save
Cloud Save

Die Chrome-Erweiterung Cloud Save kann Webinhalte per Klick auf diversen Cloudspeicherdiensten ablegen, ohne sie vorher auf den Rechner des Anwenders manuell herunterzuladen. Fotos können auf Google Picasa, Flickr, Dropbox, Cloudapp, Box.net, Min.us, Droplr, Posterous und Twitpic abgelegt werden. Sonstige Dateien können nur auf dafür ausgelegten Diensten wie Google Docs, Dropbox, Cloudapp, Box.net, Min.us und Droplr gesichert werden.

  • Chrome-Erweiterung Cloud Save
  • Chrome-Erweiterung Cloud Save
Chrome-Erweiterung Cloud Save
Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. CONET Business Consultants GmbH, verschiedene Standorte

Cloud Save nistet sich im Kontextmenü von Chrome ein. Von dort aus wählt der Anwender, wohin die angeklickte Datei gespeichert werden soll. Zumindest unter Windows wird der erfolgreiche Upload per Popup angezeigt.

Cloud Save ist kostenlos erhältlich und funktioniert mit den Chrome-Versionen von Windows, Linux und Mac OS X.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-68%) 12,99€
  3. 3,99€
  4. 1,25€

Anonymer Nutzer 07. Mär 2011

Ich habe mal testweise eine Datei über Cloud Save speichern wollen, Netlimiter hat dann...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2011

kText

Anonymer Nutzer 07. Mär 2011

Als zusätzliches Add-on oder als separate Applikation meine ich.

AndyGER 07. Mär 2011

... für Leute, die sich häufig in sozialen Netzen bewegen. @Golem: Wie wäre es denn mal...

pythoneer 07. Mär 2011

wieso hinterlegt, sie werden einfach bei google angefragt ..


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /