Abo
  • Services:

Deutsche Messe AG

Besucherzahlen auf der Cebit 2011 leicht gestiegen

Erst einen Tag nach dem Ende der Veranstaltung hat die Deutsche Messe AG die offiziellen Zahlen vorgelegt. Demnach besuchten 2011 etwas mehr Menschen die Cebit in Hannover als 2010, ohne Bahnstreik hätten es noch mehr sein können.

Artikel veröffentlicht am ,
Deutsche Messe AG: Besucherzahlen auf der Cebit 2011 leicht gestiegen

Nach 334.000 Besuchern im Jahr 2010 hat die Cebit in diesem Jahr 339.000 Interessierte angelockt. Ernst Raue, der für die Cebit verantwortliche Vorstand der Messe AG, sagte: "Der Warnstreik hat uns am Freitag 10.000 Besucher gekostet". Die Gewerkschaft der Lokomotivführer hatte am Vormittag des vorletzten Messetages für drei Stunden die Arbeit niedergelegt.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Die Veranstalter legten die sonst schon am letzten Tag der Cebit veröffentlichten Besucherzahlen diesmal erst einen Tag später, am Sonntag, vor. Auch die Zahl der Aussteller hat sich demnach leicht erhöht: 4.200 waren es diesmal, im Jahr 2010 stellten 4.150 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen aus.

Die Cebit, die vor 2010 unter stetigem Rückgang der Besucherzahlen litt, war im vergangenen Jahr erstmals um einen auf fünf Tage verkürzt worden. Ernst Raue äußerte sich über das nun etablierte Konzept begeistert: "Die Cebit ist der ideale und weltweit wichtigste Pulsgeber für alle Facetten des digitalen Lebens und Arbeitens." Das Kernthema Cloud Computing sei ebenfalls gut angenommen worden.

Die Aussteller zeigten sich nach Darstellung der Messe AG von der Qualität der Fachbesucher überzeugt. Über 500 CIOs internationaler Unternehmen sollen die Cebit besucht haben. Der Veranstalter sieht auch die auf Konsumenten ausgerichtete und erstmals gezeigte Ausstellung "Cebit life" als Erfolg: "Diese Plattform werden wir weiter ausbauen, denn der Konsument ist inzwischen entscheidender Treiber für Innovation und Geschäft", sagte Raue.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

iu3h45iuh456 07. Mär 2011

Mindestens letztes Jahr wurden auch schon großzügig Freikarten vergeben. Ich (als...

geekpc 07. Mär 2011

Ich war auch auf der Cebit. War echt interessant. Mich haben vor allem die 3D-TVs und die...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /