Schlaue KI-Begleiter

Der Schwierigkeitsgrad ist in der mittleren der drei Auswahlstufen zu Anfang niedrig, zieht dann aber kontinuierlich an und wird später teilweise ganz schön knackig. Praktisch ist, dass die bis zu drei Kameraden des Spielers in den Kämpfen taktisch geschickter agieren als in Origins. Sie setzen ihre Spezialfähigkeiten spürbar konsequenter und sinnvoller ein. Der Magier etwa feuert oft gleich zu Beginn einen Flächenzauber mitten in die Gegner hinein, und sobald nötig und möglich, heilt er seine Mitstreiter sehr zielgerichtet auch ohne Zutun des Spielers.

  • Am Anfang kann der Spieler zwischen sechs Versionen des Haupthelden wählen.
  • Frisur, Haut und andere Details lassen sich anpassen.
  • Per Boot geht es nach Kirkwall.
  • Die Stadt Kirkwall mit ihren mächtigen Mauern
  • Per Schnellreisemenü geht es durch die Stadt.
  • Kampf in einem Weinkeller
  • Die Oberwelt ist stellenweise detailarm.
  • Einer der schicken Zaubereffekte
  • Unterirdische Gewölbe mit vielen Details
  • An bestimmten Stellen wählt der Spieler die gewünschten Begleiter.
  • Feuer frei im Kampf
  • Ein längeres Gespräch - die Blutspritzer zeigen, dass es kurz nach einem Kampf ist.
  • Auseinandersetzung mit Riesenspinnen
  • Das Rollenspielsystem mit Werten...
  • ... und Talentbäumen.
Ein längeres Gespräch - die Blutspritzer zeigen, dass es kurz nach einem Kampf ist.
Stellenmarkt
  1. Trainee IT (m/w/d)
    PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH, Schieder-Schwalenberg
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
Detailsuche

Die meiste Zeit - so fühlt es sich zumindest an - verbringt der Spieler allerdings in Gesprächen mit Auftraggebern, Kameraden, Schurken, Opfern und anderen Figuren. Teilweise dauern die interaktiven Multiple-Choice-Plaudereien mehrere Minuten, und am Stück vergeht schnell ein Viertelstündchen, in dem der Spieler alle paar Sätze etwas anzuklicken hat. Und dabei zuhört, wie sich gut aussehende, aber meist langweilig animierte Figuren gelegentlich über Wichtiges, meist aber über Kleinkram austauschen. Anders als im direkten Vorgänger sieht und hört der Spieler jetzt auch sein Alter Ego sprechen, was die Konversationen noch mehr in die Länge zieht.

Das Rollenspielsystem hat Bioware überarbeitet. Sobald ein Levelaufstieg ansteht, darf der Spieler nun jeweils drei weitere Punkte in Fähigkeiten wie Stärke, Geschicklichkeit oder Magie investieren. Und einen Punkt in Mini-Talentbäume stecken, die auf die Eigenheiten der Klasse zugeschnitten sind. Krieger dürfen etwa gezielt ihre Kenntnisse im Umgang mit zweihändigen Waffen, Magier ihre Elementarzauber verstärken.

Dragon Age 2 ist gut ohne Kenntnisse des Vorgängers spielbar. Trotzdem hat man mehr von der Handlung, wenn man den Vorgänger kennt, denn einige der Figuren aus Origins tauchen wieder auf und einige alte Streitpunkte - insbesondere der zwischen Templern und Magiern - sind immer noch aktuell und wichtig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest Dragon Age 2: Kämpfen und quatschen im FantasylandHöhlen und Keller grafisch besser 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Saboteur. 18. Mär 2011

Also ich spiele das Spiel auf englisch und habe die weibliche Hawkevariante genommen...

Saboteur. 17. Mär 2011

Naja fassen wir mal das Spiel zusammen. Ich habe mir die Signature Edition bestellt und...

adsfg 09. Mär 2011

deswegen wird ja auch auf beides gesetzt :D

wilhelm42 09. Mär 2011

Der Texturpatch ist ein Witz dafür das er angeblich very high textures zur verfügung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /