Abo
  • Services:

Project Chrysalis

Bittorrent soll einfacher werden

Bittorrent hat unter dem Namen Project Chrysalis eine neue Generation von Bittorrent-Clients vorgestellt. Mit dem Chrysalis soll das Herunterladen von Torrents erheblich einfacher werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Chrysalis: Bittorrent soll einfacher werden

Bittorrent bezeichnet sein Project Chrysalis als "Metamorphose" von Bittorrent hinsichtlich Funktionen und Stil. Dabei richtet sich Chrysalis an eher unerfahrene Nutzer und soll später Bittorrents Mainline-Client ersetzen. Für erfahrene Nutzer soll uTorrent weiterhin angeboten werden.

  • Project Chrysalis
  • Project Chrysalis
  • Project Chrysalis
  • uTorrent-Beta für Mac OS X
Project Chrysalis
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Mauth.CC GmbH, Mauth

Chrysalis basiert auf dem Code von uTorrent 3.0. Der Client solle in Zukunft aber um weitere Funktionen erweitert werden, schreibt Torrentfreak. Es geht vor allem darum, den Download via Bittorrent zu vereinfachen. Dazu bietet Chrysalis ein prominentes Suchfeld und enthält von vornherein sogenannte Apps, hinter denen sich Inhalte von einzelnen Anbietern verbergen.

Bei der jetzt veröffentlichten Version von Chrysalis handelt es sich um eine Alphaversion, mit der Bittorrent Feedback von Nutzern einsammeln will. Allerdings läuft die Version nur unter Windows und setzt dort den Internet Explorer 8 voraus.

Parallel hat Bittorrent eine neue Beta von uTorrent für Mac OS X veröffentlicht. Sie unterstützt uTorrent Remote für einen sicheren Zugriff aus der Ferne, das Abonnement von Feeds, eine Zeitsteuerung und erweiterte Einstellmöglichkeiten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-75%) 1,99€
  3. 59,99€
  4. 59,99€ - Release 19.10.

1st1 07. Mär 2011

Man habe: Einen Server der sowieso immer läuft, beispielsweise einen Winhome-Server...

admin666 07. Mär 2011

Bist du Chinese ? In unserer Kultur gilt seit Jahrzenten das Copyright.... kennst du...

Der braune Lurch 07. Mär 2011

Willkommen im Jetzt.

Anonymer Nutzer 07. Mär 2011

Habe ich nicht im Parteiprogramm gefunden, link?

antares 06. Mär 2011

Sry, aber wer noch zu blöd ist, einen aktuellen BT Client zu bedienen, der sollte so oder...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      •  /