Abo
  • Services:
Anzeige
Professor Thorsten Holz (Bild: RUB)
Professor Thorsten Holz (Bild: RUB)

Ermittlungen

Eine Million Spam-E-Mails ab 100 US-Dollar

Der massenhafte Spam-Versand ist in geschlossenen Foren schon für relativ wenig Geld zu haben. Die Spam-Botnet-Betreiber machen trotzdem Millionengewinne.

Der Bochumer Professor Thorsten Holz hat in Spam-Botnet-Kreisen die Preise für den massenhaften Versand von unerwünschter Werbung ermittelt. Holz ist Professor an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins Focus kosteten in dem abgeschlossenen Forum Spamdot.biz eine Million E-Mail-Adressen nur 25 bis 50 US-Dollar.

Anzeige

Der Versand von einer Million Spam-E-Mails war dort zwischen 100 und 500 US-Dollar erhältlich. Größere Bestellungen, wie der Versand von täglich 100 Millionen Werbenachrichten über einen Zeitraum von einem Monat, waren für 10.000 US-Dollar verfügbar. Der Aufbau eines neuen Botnetzes mit jeweils 10.000 PCs wurde von den Kriminellen für 300 bis 800 US-Dollar erledigt.

Holz habe zudem den Spamverteiler, das Botnetz Pushdo/Cutwail, schwächen können. 20 dazugehörige Server habe Holz laut Focus in Kooperation mit den Providern abschalten lassen, bei 16 sei ihm der Zugriff auf die Festplatten der Bande gelungen. Der Wissenschaftler errechnete aus den so erlangten Daten, dass das Botnetz einen Jahresgewinn von 4,2 Millionen US-Dollar verzeichnete.

Holz hält am 29. März 2011 auf dem 4th USENIX Workshop (LEET 11) in Boston, Massachusetts, zusammen mit den kalifornischen Wissenschaftlern Brett Stone-Gross, Gianluca Stringhini und Giovanni Vigna einen Vortrag über die Spammer-Schattenwirtschaft aus der Innenansicht eines Botmasters.

In mehr als zwei Millionen Fällen hat Microsoft im ersten und zweiten Quartal 2010 in den USA Windows-PCs von Botnetz-Software befreit. Nach absoluten Zahlen waren die USA damit führend bei der Verbreitung von Botnetzen. Auf dem zweiten Platz folgte Brasilien.


eye home zur Startseite
miguele 07. Mär 2011

:D Stimmt, hätte die ganze MEnscheit Linux, würde das garantiert NIE passieren!...hust...

book 07. Mär 2011

Was ist eigentlich daraus geworden? https://www.golem.de/1102/81258.html Nix?

samy 04. Mär 2011

Natürlich. Strafe für den Professor, Freiheit für die Spammer?? Hättest du das gerne...

Mit_linux_wär_d... 04. Mär 2011

Wer eine Website betreibt, in dem User posten dürfen, hat früher oder später ein Spam...


Eviltux. IT & Gesellschaft / 06. Mär 2011

TechBanger.de / 06. Mär 2011

News-Recycling am Wochenende



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Netzneutralität

    FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer

  2. iOS

    SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte

  3. MongoDB

    Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

  4. Flir One und One Pro im Hands on

    Die heißesten Bilder auf dem MWC

  5. Arktika 1 Angespielt

    Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro

  6. Surge 1

    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

  7. TC-7680

    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

  8. Störerhaftung

    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

  9. Voice ID

    Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

  10. Chrome

    Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

  1. Re: Dann wäre ja meine alte Flir One mit 160*120...

    kvoram | 17:51

  2. Re: TC-7xxx ist als Name aber schon verbrannt

    Dragos | 17:49

  3. Re: Immer wieder MongoDB

    Arsenal | 17:44

  4. Re: Das wird der Telekom Angst machen

    hle.ogr | 17:43

  5. Re: Jaa wenn es um Geld geht....

    neocron | 17:42


  1. 17:48

  2. 17:15

  3. 16:48

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:23

  7. 14:57

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel