Abo
  • Services:

Wir stehen hinter Meego

Anders als das zögerliche Nokia gibt der Intel-Vize dem mobilen Linux Meego noch große Chancen: "Wir stehen weiter hinter Meego, und wir haben Kunden, die an Meego Interesse haben". Dass Nokia sich auf Windows Phone 7 konzentriert, sei zwar bedauerlich, sagt Eden, aber es gebe ja immer noch andere große Anbieter: "Der Markt und unsere Kunden suchen nach einer offenen Lösung".

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Den aktuellen Boom der Tablets hält Eden für vorübergehend: "Wir sind uns wohl alle einig, dass ein Tablet nicht die endgültige Lösung für ein Gerät von der Art eines Gadgets ist". Nach der Touch-Bedienung muss sich nach Edens Meinung auch der Rest der Benutzerschnittstellen ändern: "Wenn man in fünf Jahren darauf zurückblickt, wie wir heute Computer bedienen, wird man glauben, wir wären im Mittelalter gewesen".

Sprachsteuerung und Echtzeitübersetzung

Ein Kandidat für diese Änderungen ist die Sprachsteuerung, was für Eden aber nicht nur die Eingabe von Befehlen bedeutet: "Wenn die Software in der Lage ist, mein Englisch mit meinem Akzent in gute englische Grammatik zu verwandeln, dann haben wir eine gute Lösung". Auch Echtzeitübersetzung sieht Eden als zwingend für einen Erfolg von Sprachsteuerung an.

Eden wird bisweilen nachgesagt, seine Blitzkarriere bei Intel habe auch mit seiner langjährigen Erfahrung als Offizier der israelischen Armee zu tun. Das sei aber nicht der ideale Weg, sagt Eden: "Ich hoffe eigentlich, dass nie wieder jemand zur Armee gehen muss". Man lerne dabei aber etwas über Führung und das Management von Menschen, sagt Mooly Eden. "Manches davon kann man umsetzen, aber ich kenne auch viele tolle Manager, die keine Militärerfahrung haben."

 Intel-Vize Mooly Eden: "Wir leben heute im Mittelalter"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

goldkiD 28. Okt 2011

neulich ist uns in einer Diskussion keine Musikrichtung (oder `Die leute sind Emo und...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2011

"Seiner Meinung nach müssen sich vor allem die Benutzerschnittstellen drastisch ändern...

Muhaha 06. Mär 2011

Komisch, dann haben alle Offiziere, die ich beim Bund erleben durfte, bei dieser...

Der Kaiser! 06. Mär 2011

Nicht jeder hat einen Chef wie du.

irata 06. Mär 2011

Wenn du mit "Ruck" die großen Hexenverfolgungen und Inquisitionen der frühen Neuzeit und...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /