Abo
  • IT-Karriere:

Datenschutz

Facebook will Datenschutzerklärung verständlicher machen

Facebook hat einen ersten Entwurf einer neuen "nutzerfreundlichen" Version seiner Datenschutzrichtlinien veröffentlicht. Mit einfachen Worten und interaktiven Elementen will Facebook die komplexe Thematik verständlich machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Datenschutz: Facebook will Datenschutzerklärung verständlicher machen

Facebook arbeitet an einer neuen Datenschutzerklärung und hat dazu einen ersten Entwurf veröffentlicht. Inhaltlich soll sich dabei nichts ändern, es geht lediglich um eine bessere, verständlichere Darstellung. Es sei schlicht ein Versuch, "besser zu erklären, wie Facebook-Datenschutz funktioniert", heißt es in der Ankündigung. So sollen die zum Teil sehr komplexen Datenschutzkonzepte von Facebook in einfacher Sprache sowie mit Bildern und interaktiven Elementen erklärt werden. Das Projekt wurde dabei von mehreren Datenschutzexperten begleitet, so Facebook.

Der erste Entwurf dieser neuen, vereinfachten Datenschutzerklärung kann ab sofort unter facebook.com/about/privacy eingesehen werden. Nachdem es in der Vergangenheit wiederholt Kritik an Änderungen von Facebooks Datenschutzrichtlinien gab, will das Unternehmen seinen Nutzern so frühzeitig einen Einblick ermöglichen. Der übliche Prozess, der aus Benachrichtigung über Änderungen und dem Kommentieren dieser besteht, folgt erst später. Näheres dazu erklärt Facebook in einem Blogeintrag.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

SoniX 07. Mär 2011

Du kannst keinem trauen der deine Daten hat. Ich habe auch keine Kontrolle darüber ob...

SoniX 05. Mär 2011

Jo.. wird auch alle paar Monate wiedermal "vereinfacht". Inzwischen so oft, dass sich...

Trollversteher 04. Mär 2011

Also in meinem facebook-Freundeskreis ist das alles lange bekannt, und es wird auch...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /