Datenschutz

Facebook will Datenschutzerklärung verständlicher machen

Facebook hat einen ersten Entwurf einer neuen "nutzerfreundlichen" Version seiner Datenschutzrichtlinien veröffentlicht. Mit einfachen Worten und interaktiven Elementen will Facebook die komplexe Thematik verständlich machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Datenschutz: Facebook will Datenschutzerklärung verständlicher machen

Facebook arbeitet an einer neuen Datenschutzerklärung und hat dazu einen ersten Entwurf veröffentlicht. Inhaltlich soll sich dabei nichts ändern, es geht lediglich um eine bessere, verständlichere Darstellung. Es sei schlicht ein Versuch, "besser zu erklären, wie Facebook-Datenschutz funktioniert", heißt es in der Ankündigung. So sollen die zum Teil sehr komplexen Datenschutzkonzepte von Facebook in einfacher Sprache sowie mit Bildern und interaktiven Elementen erklärt werden. Das Projekt wurde dabei von mehreren Datenschutzexperten begleitet, so Facebook.

Der erste Entwurf dieser neuen, vereinfachten Datenschutzerklärung kann ab sofort unter facebook.com/about/privacy eingesehen werden. Nachdem es in der Vergangenheit wiederholt Kritik an Änderungen von Facebooks Datenschutzrichtlinien gab, will das Unternehmen seinen Nutzern so frühzeitig einen Einblick ermöglichen. Der übliche Prozess, der aus Benachrichtigung über Änderungen und dem Kommentieren dieser besteht, folgt erst später. Näheres dazu erklärt Facebook in einem Blogeintrag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SoniX 07. Mär 2011

Du kannst keinem trauen der deine Daten hat. Ich habe auch keine Kontrolle darüber ob...

SoniX 05. Mär 2011

Jo.. wird auch alle paar Monate wiedermal "vereinfacht". Inzwischen so oft, dass sich...

Trollversteher 04. Mär 2011

Also in meinem facebook-Freundeskreis ist das alles lange bekannt, und es wird auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /