Abo
  • Services:

Geotag

Microsoft und Google kämpfen vereint gegen Patenttroll

Trotz erbitterter Konkurrenz auf dem Suchmaschinenmarkt können Microsoft und Google zusammenarbeiten. Mit einer gemeinsamen Anklageschrift gehen die Konzerne gegen eine Firma vor, die Kunden von Bing Maps und Google Maps angreift und für Adressfinddienste im Internet abkassieren will.

Artikel veröffentlicht am ,
California Pizza Kitchen (Grafik: California Pizza Kitchen)
California Pizza Kitchen (Grafik: California Pizza Kitchen)

Die Konkurrenten Microsoft und Google verklagen zusammen Geotag, ein Unternehmen, das fast 400 Firmen wegen Patentrechtsverletzung angezeigt hat. Für die beiden US-Konzerne geht es um Basistechnologie in Bing Maps und Google Maps. Die gemeinsame Klageschrift wurde am 1. März 2011 bei einem Bundesgericht in Delaware eingereicht. Ziel ist, das Patent von Geotag für ungültig erklären zu lassen.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. GoDaddy, Hürth

Geotags einziger Geschäftsbereich ist die Lizenzierung von Patenten. Das Unternehmen hat bei der US-Börsenaufsicht SEC die Aufnahme in den Handel beantragt.

Fast alle Klagen von Geotag richten sich gegen Unternehmen, die Google Maps oder Bing Maps einsetzen, um ihren Kunden Anfahrtsbeschreibungen zu liefern. Die erste Klagewelle gegen Nutzer der APIs begann im Juli 2010, die zweite folgte im Dezember 2010. Betroffen sind Fastfood-Restaurantketten wie Burger King, Pizza Hut und California Pizza Kitchen, der Cafébetreiber Starbucks und die Discounterkette Kroger und Food 4 Less. Weitere Klagen wurden gegen die Datingplattform Match.com, den Baumaschinenhersteller Caterpillar, den Flugzeugproduzenten Boeing und die Uhrenmanufaktur Rolex eingereicht.

Geotag besitzt das Methodenpatent 5930474, das beschreibt, wie Firmen ihre Standorte auf einer Karte im Internet angeben und zugänglich machen. Geotag wurde von einer Firma mit Sitz im Inselstaat Antigua und Barbuda gegründet, die das Patent für 119 Millionen US-Dollar gekauft hat. Das Patent 5930474 besteht seit 1999 und wurde mehrfach weiterverkauft, bis es bei Geotag mit Sitz in Texas ankam.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. (-78%) 7,99€
  4. (-72%) 13,99€

ochristi 07. Mär 2011

concurren(t|cy) bedeutet (g|G)leichzeitig(keit) gesucht ist wohl eher competitive, rival...

General of the... 04. Mär 2011

Patent fuer die Darstellung von schwarz auf weiss


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /