Geotag

Microsoft und Google kämpfen vereint gegen Patenttroll

Trotz erbitterter Konkurrenz auf dem Suchmaschinenmarkt können Microsoft und Google zusammenarbeiten. Mit einer gemeinsamen Anklageschrift gehen die Konzerne gegen eine Firma vor, die Kunden von Bing Maps und Google Maps angreift und für Adressfinddienste im Internet abkassieren will.

Artikel veröffentlicht am ,
California Pizza Kitchen (Grafik: California Pizza Kitchen)
California Pizza Kitchen (Grafik: California Pizza Kitchen)

Die Konkurrenten Microsoft und Google verklagen zusammen Geotag, ein Unternehmen, das fast 400 Firmen wegen Patentrechtsverletzung angezeigt hat. Für die beiden US-Konzerne geht es um Basistechnologie in Bing Maps und Google Maps. Die gemeinsame Klageschrift wurde am 1. März 2011 bei einem Bundesgericht in Delaware eingereicht. Ziel ist, das Patent von Geotag für ungültig erklären zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Software Developer - Web und Cloud (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  2. Process and Business Intelligence Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Geotags einziger Geschäftsbereich ist die Lizenzierung von Patenten. Das Unternehmen hat bei der US-Börsenaufsicht SEC die Aufnahme in den Handel beantragt.

Fast alle Klagen von Geotag richten sich gegen Unternehmen, die Google Maps oder Bing Maps einsetzen, um ihren Kunden Anfahrtsbeschreibungen zu liefern. Die erste Klagewelle gegen Nutzer der APIs begann im Juli 2010, die zweite folgte im Dezember 2010. Betroffen sind Fastfood-Restaurantketten wie Burger King, Pizza Hut und California Pizza Kitchen, der Cafébetreiber Starbucks und die Discounterkette Kroger und Food 4 Less. Weitere Klagen wurden gegen die Datingplattform Match.com, den Baumaschinenhersteller Caterpillar, den Flugzeugproduzenten Boeing und die Uhrenmanufaktur Rolex eingereicht.

Geotag besitzt das Methodenpatent 5930474, das beschreibt, wie Firmen ihre Standorte auf einer Karte im Internet angeben und zugänglich machen. Geotag wurde von einer Firma mit Sitz im Inselstaat Antigua und Barbuda gegründet, die das Patent für 119 Millionen US-Dollar gekauft hat. Das Patent 5930474 besteht seit 1999 und wurde mehrfach weiterverkauft, bis es bei Geotag mit Sitz in Texas ankam.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ochristi 07. Mär 2011

concurren(t|cy) bedeutet (g|G)leichzeitig(keit) gesucht ist wohl eher competitive, rival...

General of the... 04. Mär 2011

Patent fuer die Darstellung von schwarz auf weiss



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  2. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  3. Beschäftigte: Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen
    Beschäftigte
    Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

    Microsoft muss, um seine Experten zu halten, deutlich mehr für Prämien und Aktienoptionen ausgeben. Meta hatte einigen das doppelte Gehalt geboten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /