Abo
  • IT-Karriere:

Runes of Magic

Frogster klagt gegen Communityseite

Der Betreiber von Runes of Magic, die aus Berlin stammende Frogster Interactive, klagt gegen das Communityforum Elitepvpers.de. Kern der Forderung: Der Bereich über Runes of Magic soll dauerhaft geschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Runes of Magic: Frogster klagt gegen Communityseite

"Frogster möchte mit einer Klage erreichen, dass der Runes-of-Magic-Bereich - so wie ihr ihn kennt - für immer verschwindet und wir Schadenersatz zahlen sollen", schreibt Dominik Isen, Administrator und Geschäftsführer der Communityseite Elitepvpers.de in einem öffentlichen Beitrag. Seinen Ausführungen zufolge ist der aus Berlin stammende Betreiber von Runes of Magic, Frogster Interactive, der Auffassung, dass Elitepvpers.de aus geschäftlichem Interesse seine Mitglieder beim Handel mit Ingame-Gold und Accounts unterstütze. Außerdem sei Software angeboten worden, mit der man in Runes of Magic Zugriff auf nicht vorgesehene Funktionen erhalte, etwa Cheats.

Stellenmarkt
  1. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  2. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade

Isen weist die Vorwürfe von Frogster zurück. Es habe nur einige User gegeben, die Gold oder Accounts im privaten Verkehr verkauft oder getauscht hätten. "Wir haben lediglich ein kostenfreies Diskussionsforum geschaffen, in dem der Meinungs- und Erfahrungsaustausch an erster Stelle steht", schreibt Isen. Er wundere sich, warum Unternehmen wie Blizzard oder NC Soft, die teils noch deutlich stärker vom Gold- und Accounthandel betroffen seien, in derartigen Fällen nicht verklagt würden. Isen äußert sich auch kritisch über die Gamemaster von Frogster.

Die Klage erinnert an einen Fall aus dem Januar 2011. Ein Hacker hatte versucht, Frogster mit gestohlenen Datensätzen zu erpressen. Er wollte so eine offene Forenkultur vonseiten des Publishers sowie besseren technischen Support für das Spiel erzwingen - was auch andere Spieler gefordert hatten, allerdings mit weniger drastischen Mitteln.



Anzeige
Hardware-Angebote

Sharra 09. Mär 2011

Bei Internetfragen gilt in Deutschland der fliegende Gerichtsstand, sofern das Vergehen...

dreamtide11 07. Mär 2011

Vollste Bestätigung. Nur weil man ... eloquent dagegen lamentiert heisst es nicht...

Muhaha 04. Mär 2011

Und wo ist das so in Runes of Magic passiert, dass es Klagen gegen Forenbetreiber...

Cholik 04. Mär 2011

Beschäftige dich nächstes Mal vorher etwas mit dem Board über welches du herziehst...

Realist_X 04. Mär 2011

[]Meine Signatur hinzufügen.


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /