Abo
  • Services:

Erweitere Firewall-Funktionen

Unter dem Namen Astaro Application Control hat Astaro seine Security-Gateway-Software mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die unter dem Namen Layer 7 Application Classification Engine firmieren. Die Engine soll anhand von Mustern in Netzwerkpaketen Anwendungen identifizieren können. Zudem kann der Ursprung der Pakete erkannt werden. Aus den Daten können Berichte erstellt werden, die meistgenutzte Anwendungen auflisten oder Benutzer identifizieren, die häufig auf bestimmte Anwendungen zugreifen.

Stellenmarkt
  1. LIDL, Neckarsulm
  2. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg

Mit der Application Control kann Traffic, der von bestimmten Anwendungen generiert wird, blockiert werden, auch von solchen, die Port 80 verwenden, ohne den Port zu schließen. Anhand der Benutzerinformationen soll es laut Astaro möglich sein, Skype-Verbindungen lediglich für bestimmte Benutzer freizugeben. Application Control soll über 800 Anwendungen erkennen können.

Das Astaro Security Gateway (ASG) haben die Entwickler um weitere neue Funktionen erweitert, etwa die Unterstützung von IPv6 für SMTP- und POP3-Proxys. Für ASG für Access Points haben die Entwickler die Firmware umgeschrieben, damit die Geräte nach einem Update künftig nicht mehr neu gestartet werden müssen. Das Remote Ethernet Device (RED) bietet ein 3G/UMTS-Modem als alternative Verbindungsmöglichkeit bei einem Netzwerkausfall.

Fast alle Produkte sind noch in einer Betaphase und sollen Ende des zweiten Quartals 2011 erscheinen, lediglich das Log Management steht bereits zur Verfügung.

 Astaro: Endpoint Security schützt Windows-Clients
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /