• IT-Karriere:
  • Services:

Archos 70b

E-Book-Reader mit Android

Archos stellt auf der Cebit den ersten E-Book-Reader vor. Das Gerät hat einen farbigen Bildschirm und läuft mit dem Betriebssystem Android.

Artikel veröffentlicht am ,
Archos 70b E-Reader (Foto: Archos)
Archos 70b E-Reader (Foto: Archos)

Der Hardwarehersteller Archos hat seine Produktpalette erweitert: Auf der Cebit 2011 stellen die Franzosen den ersten E-Book-Reader vor. Archos 70b E-Reader heißt das Gerät, das wie die Tablets Android 2.1 als Betriebssystem nutzt.

Resistiver Touchscreen

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  2. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen

Äußerlich ähnelt das 19 x 13 cm große und 370 g schwere Gerät den aktuellen Tablets der 7er Serie. Allerdings ist das Gehäuse etwas breiter, da sich links und rechts neben dem Bildschirm je eine Taste zum Blättern befindet. Es hat einen 7 Zoll (17,7 cm) großen, farbigen Flüssigkristallbildschirm. Die Auflösung liegt bei 800 x 480 Pixeln. Der Bildschirm ist ein resistiver Touchscreen, über den das Gerät in erster Linie bedient wird. Als Speicher stehen 4 GByte zur Verfügung, der durch eine SD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden kann.

  • Archos 70b E-Reader (Foto:wp)
  • Archos 70b E-Reader (Foto:wp)
Archos 70b E-Reader (Foto:wp)

Das Gerät stellt Texte in den Formaten PDF, EPUB und FB2 dar und unterstützt das digitale Rechtemanagementsystem von Adobe. Wie die meisten Geräte dieser Klasse bietet auch der E-Book-Reader von Archos Funktionen wie "Lesezeichen setzen" oder "Schriftgröße verändern" an.

Bild, Schrift, Ton

Außer zum Lesen kann das Gerät auch zum Musikhören (MP3, FLAC, OGG, WAV ) genutzt werden. Außerdem kann der Nutzer darauf Fotos (JPEG, BMP) und Videos (MPEG-4 AVI, FLV, MPG, RM, RMVB, FLV, MP4, DAT, VOB, MKV, MOV bis zu HD 720p) anschauen. Schließlich verfügt das Gerät über einen Webbrowser und ein Mailprogramm. Das Gerät bietet auch Zugang zu einem App Store, allerdings nicht zu Googles Android Market, sondern zu Archos' eigenem Angebot Apps Lib.

Der Internetzugang erfolgt über WLAN (802.11 b/g). Über eine 3G-Schnittstelle verfügt das Gerät nicht. Als weiterer Anschluss steht USB zur Verfügung. Die Akkulaufzeit gibt Archos mit sieben Stunden an, wenn der Nutzer Videos anschaut. Wird das Gerät nur zum Lesen benutzt, hält der Akku drei Stunden länger.

Das Gerät ist ab sofort für 130 Euro im Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,29€
  2. 12,99€
  3. 27,99€

Jay.D 04. Mär 2011

'n Reader mit zwei Displays gibt es schon eine Weile am Markt, der Entourage Edge. Wenn...

wintermut3 04. Mär 2011

Jap das mache ich z.Z. mit meinem Archos 5 it. Aber an PDF-support bei den eBook apps...

MagicT 04. Mär 2011

Ich hoffe, dass schneller die farbigen Reader erscheinen werden, denn es ist mitunter...

Vermithrax 03. Mär 2011

Das sehe ich auch so.

samy 03. Mär 2011

Stimmt auch eine Sony PRS 650 wiegt mit 215 g etwa das gleich. Ein "Book"-Reader ist es...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
    2. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
    3. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen

    Playstation 5: Sony macht das Rennen
    Playstation 5
    Sony macht das Rennen

    Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
    2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
    3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt

      •  /